Drucken

Anlässlich des bereits im November eingebrochen Winters bittet die Feuerwehr um vorausschauendes, rücksichtsvolles und vorsichtiges Fahren, um sich und andere nicht zu gefährden. Bei Temperaturen um die Null Grad Celsius oder darunter ist jederzeit mit Glatteis und gefährlichen Situationen im Straßenverkehr zu rechnen. Bei Lufttemperaturen von über Null Grad Celsius ist bei Niederschlag mit Blitzeis zu rechnen. Blitzeis entsteht dann, wenn Wasser auf gefrorenen Boden trifft.

Zu beachten ist außerdem, dass seit 1. Dezember 2010 eine Winterreifenpflicht besteht!
Vermeiden Sie Unfälle - Sie tun sich, uns und ihren vermeindlichen Unfallgegnern einen großen Gefallen.