Aktuelle Termine

Letzte Einsätze

TH - Technische Hilfeleistung
16.05.2018 um 08:23 Uhr
Bad Soden (Am Traroth)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
13.05.2018 um 16:21 Uhr
Salmünster (Bad Sodener Straße)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
12.05.2018 um 23:50 Uhr
Bad Orb (Marktbrunnenstraße)
Weiter lesen
ASM - Absicherungsmaßnahme
10.05.2018 um 09:42 Uhr
Romsthal (Huttentalstraße)
Weiter lesen
BMA - Brandmeldeanlage
03.05.2018 um 04:11 Uhr
Salmünster (Hanauer Landstraße)
Weiter lesen

Besucher

Heute 272

Gestern 221

Monat 6169

Insgesamt 662638

Benutzerverwaltung

Trger_des_Deutschen_Nationalpreises_2013

 

Logo_KatWarn

 

Herzlich willkommen auf der offiziellen Homepage der 

Logo_Stadt_BSS

F r e i w i l l i g e n   F e u e r w e h r
 
d e r   K u r s t a d t

B a d   S o d e n - S a l m ü n s t e r

Logo_Retten-Bergen-Schtzen-Lschen

 

OTahl OTalsberg OTsoden OThuttengrund
OTkatwill OTkerbersdorf OTmernes OTsalmuenster

 

w w w . f e u e r w e h r - b s s . d e          NOTRUF 112 

 

FF Salmuenster Fruehlingsfest 2018 005

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

FF Mernes Jubliäum 50 Jahre JF 2018 001

 Infos für Einsatzkräfte

  NEU! - PAGER-ABC

Blaulicht 0004 F e u e r w e h r - N e u i g k e i t e n

FF Ahl Volkstrauertag 2017 003Die Freiwillige Feuerwehr Ahl beging den Volkstrauertag am Sonntag, 19. November 2017 am Kriegerdenkmal am Ahler Friedhof gemeinsam mit politischer und katholischer Gemeinde und dem Kirchenchor. Ortsvorsteher Reinhold Dietrich, Vorstandsmitglied der Ahler Feuerwehr, erinnerte an die vielen Toten der letzten beiden Weltkriege, alleine 35 aus dem kleinen Dorf Ahl. 35 Einzelschicksale, zerstörte Leben. Er gedachte aber auch der Opfer des Terrors und der Angst in der heutigen Zeit. Menschen, die Angst und Terror verbreiten, gehörten nicht in diese Welt.

Einen menschlichen Umgang miteinander forderte Dietrich ein, als er an die Situation nach dem 2. Weltkrieg erinnerte, als die Deutschen nach Vertreibung und Flucht zusammenrücken mussten und sich die letzte Kartoffel teilen mussten. Diese Solidarität und Menschlichkeit sollte uns im Hinterkopf sein, wenn wir von den heutigen Flüchtlingen reden.

Bärbel Gebhardt aus der katholischen Kirchengemeinde leitete die Gebete und der Kirchenchor trug ein paar Lieder vor. Anschließend schritt die Feuerwehr Ahl mit Jugendfeuerwehr, Einsatzabteilung und Alters- und Ehrenabteilung wieder zurück zum Feuerwehrhaus in der Schulstraße. Dort gab es noch einen Abschluss bei Würstchen und heißem Kaffee.  

FF Ahl Volkstrauertag 2017 001

FF Ahl Volkstrauertag 2017 002

FF Ahl Volkstrauertag 2017 003

FF Ahl Volkstrauertag 2017 004

FF Ahl Volkstrauertag 2017 005

FF Ahl Volkstrauertag 2017 006

FF Ahl Volkstrauertag 2017 007

FF Ahl Volkstrauertag 2017 008

FF Ahl Volkstrauertag 2017 009

FF Ahl Volkstrauertag 2017 010

FF Ahl Volkstrauertag 2017 011