Aktuelle Termine

Letzte Einsätze

BMA - Brandmeldeanlage
24.05.2018 um 08:59 Uhr
Bad Soden (Parkstraße)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
24.05.2018 um 04:02 Uhr
Bad Soden (Im Rausch)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
20.05.2018 um 10:11 Uhr
Salmünster (Am Palmusacker)
Weiter lesen
BMA - Brandmeldeanlage
19.05.2018 um 18:06 Uhr
Bad Soden (Brüder-Grimm-Straße)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
16.05.2018 um 08:23 Uhr
Bad Soden (Am Traroth)
Weiter lesen

Besucher

Heute 175

Gestern 259

Monat 6644

Insgesamt 663113

Benutzerverwaltung

Trger_des_Deutschen_Nationalpreises_2013

 

Logo_KatWarn

 

Herzlich willkommen auf der offiziellen Homepage der 

Logo_Stadt_BSS

F r e i w i l l i g e n   F e u e r w e h r
 
d e r   K u r s t a d t

B a d   S o d e n - S a l m ü n s t e r

Logo_Retten-Bergen-Schtzen-Lschen

 

OTahl OTalsberg OTsoden OThuttengrund
OTkatwill OTkerbersdorf OTmernes OTsalmuenster

 

w w w . f e u e r w e h r - b s s . d e          NOTRUF 112 

 

FF Salmuenster Fruehlingsfest 2018 005

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

FF Mernes Jubliäum 50 Jahre JF 2018 001

 Infos für Einsatzkräfte

  NEU! - PAGER-ABC

Blaulicht 0004 F e u e r w e h r - N e u i g k e i t e n

Das Gesundheitsamt des Main-Kinzig-Kreises und die Stadtwerke Bad Soden-Salmünster informieren mit einer Pressemitteilung vom 15.01.2018, dass das Trinkwasser im betroffenen Bereich (Ahl, Alsberg, Teilbereich von Salmünster) ab Dienstag, 16. Januar 2018 gechlort wird und weiterhin abzukochen ist.

Die Feuerwehr Bad Soden-Salmünster war am Montag, 15. Januar 2018 ab ca. 18:30 Uhr in den betroffenen Bereichen mit folgender Lautsprecherdurchsage unterwegs:

Achtung, Achtung, hier spricht die Feuerwehr:
Aufgrund einer Verunreinigung wird das Trinkwasser ab Dienstag gechlort und ist weiterhin abzukochen.
Ich wiederhole:
Aufgrund einer Verunreinigung wird das Trinkwasser ab Dienstag gechlort und ist weiterhin abzukochen.

Auf der Homepage der Stadt Bad Soden-Salmünster steht dazu erklärend (Bitte beachten Sie unbedingt Aktualisierungen auf www.badsoden-salmuenster.de!):

"ACHTUNG: Trinkwasserverunreinigung in Teilbereichen Bad Soden-Salmünsters.

Nach Abstimmung mit dem Gesundheitsamt wird das Trinkwasser ab Dienstag, 16.01.2018, zur Desinfektion gechlort. Bis die Wirkung vollständig eintritt, muss das Wasser weiterhin abgekocht werden. Personen mit einer Chlorallergie und Säuglinge mit Flaschennahrung sollten bis zur Aufhebung der Desinfektionsmaßnahme auf abgepacktes Wasser ausweichen.
Ab Donnerstag, 18.01.2018, ist das Abkochgebot für das Trinkwasser in Teilbereichen Salmünsters sowie in den Stadtteilen Hausen, Ahl, und Alsberg aufgehoben. Details entnehmen Sie bitte der aktuellen Pressemitteilung mit Karte.

Pressemitteilung des Gesundheitsamtes und der Stadtwerke Bad Soden-Salmünster
vom 15. Januar 2018:

 
Aufgrund einer mikrobiologischen Verunreinigung wird ab Dienstag, den 16.01.2018 das Trinkwasser im Versorgungsgebiet
Teilbereich von Salmünster, Hausen, Ahl und Alsberg mit Chlor desinfiziert.
Da die desinfizierende Wirkung des Chlors erst in ca. 1 – 2 Tagen einsetzt, empfiehlt das Gesundheitsamt, in diesem Zeitraum zur Zubereitung von Speisen oder Getränken sowie zum Zähneputzen weit
erhin nur abgekochtes oder abgepacktes Wasser zu verwenden.
Die Nutzung des Wassers zur Toilettenspülung, Hände- oder Wäschewaschen, Baden und Geschirrspülen ist unbedenklich.
 
Ab Donnerstag, den 18.01.2018 muss das mit Chlor desinfizierte Wasser nicht mehr abgekocht werden.
Personen mit einer Chlorallergie und Säuglinge mit Flaschennahrung sollten bis zur Aufhebung der Desinfektionsmaßnahme auf abgepacktes Wasser ausweichen.
Für Aquarien ist das gechlorte Wasser nicht geeignet.
Die Information, ab wann Sie das Wasser wieder uneingeschränkt nutzen können, wird Ihnen nach Freigabe des Gesundheitsamtes entsprechend mitgeteilt.
Bei Fragen zum Versorgungsgebiet und der Wasserbehandlung können sich die Verbraucher an Herrn Fischer unter der Telefonnummer
06056/73362 oder Herrn Karuth unter Telefonnummer 06056/73350 oder an die Wassermeister unter der Telefonnummer 0171/6523894 wenden.
Medizinische Fragen richten Sie bitte an das Gesundheitsamt Telefonnummer 06051 / 851-1659
 
H 1 Trinkwasserunfall 2018 004
 
KATWARN hat folgenden Text aktualisiert:
 
 H 1 Trinkwasserunfall 2018 005
H 1 Trinkwasserunfall 2018 006
H 1 Trinkwasserunfall 2018 007
 
H 1 Trinkwasserunfall 2018 008 
 
Das Foto zeigt die Einsatzbesprechung der Technischen Einsatzleitung (TEL) der Feuerwehr Bad Soden-Salmünster am Montag, 15. Januar 2018 um 18:00 Uhr unter Leitung von Stadtbrandinspektor Oliver Lüdde und Stellvertreter Frank Widmayr. Die Einsatzkräfte aus Ahl, Bad Soden, Salmünster, Huttengrund, Mernes und Kerbersdorf besetzten Feuerwehrfahrzeuge mit Durchsage-Möglichkeit und starteten gegen 18:30 Uhr ihre Durchsage-Fahrten in den betroffenen Gebieten: Ahl, Alsberg und Teile Salmünsters. Im Einsatz war der Einsatzleitwagen (Bad Soden-Salmünster), ein Löschgruppenfahrzeug (LF 20/16 Bad Soden), ein Mannschaftstransportfahrzeug (MTF Huttengrund) und ein Mannschaftstransportwagen (MTW Ahl, s. Foto: Marius Weber, FF Ahl, herzlichen Dank).    
 
H 1 Trinkwasserunfall 2018 009