Aktuelle Termine

Letzte Einsätze

TH - Technische Hilfeleistung
22.04.2018 um 15:33 Uhr
Bad Soden (Sprudelallee)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
13.04.2018 um 16:55 Uhr
Salmünster (Bahnhofstraße, Unterführung Bahnhof)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
13.04.2018 um 14:40 Uhr
Bad Soden (Parkstraße)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
10.04.2018 um 19:57 Uhr
L 3443 - Katholisch-Willenroth - Udenhain
Weiter lesen
BSD - Brandsicherheitsdienst
09.04.2018 um 17:48 Uhr
Bad Soden (Frowin-von-Hutten-Straße, Spessart Forum)
Weiter lesen

Besucher

Heute 248

Gestern 305

Monat 7669

Insgesamt 655263

Benutzerverwaltung

Trger_des_Deutschen_Nationalpreises_2013

 

Logo_KatWarn

 

Herzlich willkommen auf der offiziellen Homepage der 

Logo_Stadt_BSS

F r e i w i l l i g e n   F e u e r w e h r
 
d e r   K u r s t a d t

B a d   S o d e n - S a l m ü n s t e r

Logo_Retten-Bergen-Schtzen-Lschen

 

OTahl OTalsberg OTsoden OThuttengrund
OTkatwill OTkerbersdorf OTmernes OTsalmuenster

 

w w w . f e u e r w e h r - b s s . d e          NOTRUF 112 

 

 Hinweis der Stadtwerke Bad Soden-Salmünster vom 02. März 2018:

Das Leitungswasser kann somit wieder uneingeschränkt als Trinkwasser genutzt werden.

Mehr Infos: www.badsoden-salmuenster.de

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Infos für Einsatzkräfte

  NEU! - PAGER-ABC

Blaulicht 0004 F e u e r w e h r - N e u i g k e i t e n

Wasser in Bahnunterfuehrung 2018 003Auch in Salmünster hat der Starkregen zugeschlagen. Die Gleisunterführung am Bahnhof war ca. 20 Zentimeter überflutet. Um 16:55 Uhr wurde die Feuerwehr Salmünster alarmiert. Der Stellvertretende Stadtbrandinspektor Jens Bannert übernahm die Einsatzleitung. Die Feuerwehr rückte mit dem Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25), dem Rüstwagen (RW 1) und Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) aus. Später übernahm das THW.

Durch den Einsatz von zwei Tauchpumpen wurde die interne Pumpe in der Bahnhofsunterführung unterstützt und das Wasser abgepumpt. Kritisch war zu Beginn des Einsatzes, dass einige Personen unter Lebensgefahr bei normalen Bahnbetrieb über die Gleise liefen. Manche Bahngäste meckerten auch die ehrenamtlichen Feuerwehr-Einsatzkräfte an, warum da Wasser drin stehe und wie lange es denn noch dauern würde. Es gab aber auch schöne Augenblicke, als ein junger Mann eine junge Frau durch das Wasser trug.

Der Einsatz wurde bei nachlassendem Regen und freier Bahnunterführung gegen 19:10 Uhr beendet.

Kurz vor 20 Uhr musste die Feuerwehr mit TLF und MTF erneut ausrücken, da die Unterführung auf der kompletten Länge wieder 20 cm überflutet war. Trotz Einsatz von zwei Tauchpumpen lief das Wasser innerhalb weniger Minuten wieder nach. Es wurde anschließend das Technische Hilfswerk (THW) alarmiert.

Das THW Wächtersbach (https://www.thw-waechtersbach.de/) und das THW Bad Orb rückten mit mehreren Fahrzeugen und 28 Einsatzkräften an und übernahmen die Einsatzstelle von der Feuerwehr. Zugführer Henning Benecke erklärte, dass das THW recht schnell einsatzbereit war, da sie passenderweise gerade Unterrichtsabend zum Thema Hochwasserschutz hatten. Die Einheit pumpte das Wasser mit Tauchpumpen ab und machte ebenso die Erfahrung, dass dieses innerhalb von Minuten wieder nachlief. Parallel wurde aber - daher der Einsatz des THW - ein Steg aufgebaut, damit die Fahrgäste von Gleis 2 und 3 ohne nasse Füße zu Gleis 1 bzw. der Seite des Bahnhofsgebäudes kommen konnte. Der Steg war innerhalb von etwa 30 Minuten im Dienst.

Wasser in Bahnunterfuehrung 2018 001

Wasser in Bahnunterfuehrung 2018 002

Wasser in Bahnunterfuehrung 2018 003

Wasser in Bahnunterfuehrung 2018 004

Wasser in Bahnunterfuehrung 2018 005

Wasser in Bahnunterfuehrung 2018 006

Wasser in Bahnunterfuehrung 2018 007

Wasser in Bahnunterfuehrung 2018 008

Wasser in Bahnunterfuehrung 2018 009

Wasser in Bahnunterfuehrung 2018 010

Wasser in Bahnunterfuehrung 2018 011

Wasser in Bahnunterfuehrung 2018 012