Aktuelle Termine

Letzte Einsätze

TH - Technische Hilfeleistung
15.08.2019 um 16:50 Uhr
Landstraße L 3178 - Bad Soden - Romsthal
Weiter lesen
BMA - Brandmeldeanlage
14.08.2019 um 08:14 Uhr
Bad Soden (Parkstraße)
Weiter lesen
BMA - Brandmeldeanlage
13.08.2019 um 10:12 Uhr
Bad Soden (Brüder-Grimm-Straße)
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
13.08.2019 um 02:46 Uhr
Bad Soden
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
05.08.2019 um 22:50 Uhr
Kerbersdorf (Kirchberg)
Weiter lesen

Besucher

Heute 46

Gestern 287

Monat 5522

Insgesamt 722001

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Benutzerverwaltung

Trger_des_Deutschen_Nationalpreises_2013

 

Logo_KatWarn

 

Herzlich willkommen auf der offiziellen Homepage der 

Logo_Stadt_BSS

F r e i w i l l i g e n   F e u e r w e h r
 
d e r   K u r s t a d t

B a d   S o d e n - S a l m ü n s t e r

Logo_Retten-Bergen-Schtzen-Lschen

 

OTahl OTalsberg OTsoden OThuttengrund
OTkatwill OTkerbersdorf OTmernes OTsalmuenster

 

w w w . f e u e r w e h r - b s s . d e          NOTRUF 112 

 

 Infos für Einsatzkräfte

PAGER-ABC          Informationen zum Digitalfunk              

Service für Funkmeldeempfänger        Voraushelfer FF BSS

Datenschutz Feuerwehr-Homepage

Blaulicht 0004 F e u e r w e h r - N e u i g k e i t e n
Die letzten Unwetter in der Region gingen an Bad Soden-Salmünster glücklicherweise ohne Feuerwehr-Einsätze vorüber. Am späten Freitagnachmittag, 8. Juni 2018 traf eine Unwetterzelle aber die Kurstadt und führte durch Starkregen, Hagel und Sturmböen ab 17:39 Uhr zu mehr als zehn Einsatzstellen in Salmünster und in Bad Soden. Die Feuerwehr Bad Soden-Salmünster rief um 17:48 Uhr die Technische Einsatzleitung zur Koordination der Einsätze ein. Die Einsatzstichworte wechselten sich von "Wasser im Gebäude" zu "Baum auf Straße" ab.
 
Pressespiegel
 
Einsatzkräfte der Feuerwehren Bad Soden, Salmünster, Ahl und Huttengrund mit ihren Feuerwehrfahrzeugen arbeiteten die einzelnen Einsatzstellen ab. Einsatzkräfte aus der Gesamtstadt Bad Soden-Salmünster besetzten die Technische Einsatzleitung (TEL). 
In Salmünster sorgte zunächst ein Brandmeldealarm in einem Industriebetrieb für einen Einsatz. Hier war Wasser in enen Brandmelder eingedrungen und löste diesen aus. Auf der Fuldaer Straße in Salmünster war zudem ein Baum auf der Straße, der von den Einsatzkräften beseitigt wurde. In der Bad Sodener Straße hatte es einen Gullideckel hochgedrückt und sorgte für eine Gefährdung.
Schwerpunkt der Feuerwehr-Einsätze war zudem die Kurstadt Bad Soden. Rund um die Spessart-Therme und dem Spessart-Forum galt es für die Feuerwehr, die Räume auf eingedrungenes Wasser oder andere Gefahrenlagen zu kontrollieren. Zentimeterhoch stand das "Wasser im Gebäude" zudem in einem Supermarkt und einem Restaurant in der Sprudelallee sowie einem Wohngebäude im Hohmühlenweg, das mit Industriesaugern und anderen Einsatzmitteln beseitigt wurde.
Desweiteren waren die Feuerwehrleute noch in der Gerhard-Radke-Straße und in der Parkstraße, um umgestürzte Bäume aus dem Weg zu räumen.
Um 19:35 Uhr waren alle Einsatzstellen abgeschlossen und die Gefahren beseitigt.