Aktuelle Termine

Letzte Einsätze

TH - Technische Hilfeleistung
15.08.2019 um 16:50 Uhr
Landstraße L 3178 - Bad Soden - Romsthal
Weiter lesen
BMA - Brandmeldeanlage
14.08.2019 um 08:14 Uhr
Bad Soden (Parkstraße)
Weiter lesen
BMA - Brandmeldeanlage
13.08.2019 um 10:12 Uhr
Bad Soden (Brüder-Grimm-Straße)
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
13.08.2019 um 02:46 Uhr
Bad Soden
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
05.08.2019 um 22:50 Uhr
Kerbersdorf (Kirchberg)
Weiter lesen

Besucher

Heute 195

Gestern 353

Monat 6303

Insgesamt 722782

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Benutzerverwaltung

Trger_des_Deutschen_Nationalpreises_2013

 

Logo_KatWarn

 

Herzlich willkommen auf der offiziellen Homepage der 

Logo_Stadt_BSS

F r e i w i l l i g e n   F e u e r w e h r
 
d e r   K u r s t a d t

B a d   S o d e n - S a l m ü n s t e r

Logo_Retten-Bergen-Schtzen-Lschen

 

OTahl OTalsberg OTsoden OThuttengrund
OTkatwill OTkerbersdorf OTmernes OTsalmuenster

 

w w w . f e u e r w e h r - b s s . d e          NOTRUF 112 

 

 Infos für Einsatzkräfte

PAGER-ABC          Informationen zum Digitalfunk              

Service für Funkmeldeempfänger        Voraushelfer FF BSS

Datenschutz Feuerwehr-Homepage

Blaulicht 0004 F e u e r w e h r - N e u i g k e i t e n

F BMA 2018 022Am Freitag, 2. November 2018 wurde die Feuerwehr Bad Soden-Salmünster um 11:27 Uhr aufgrund einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Die Feuerwehren Bad Soden, Huttengrund und Ahl waren schnell vor Ort. In einer Kurklinik in Bad Soden hatte ein Brandmelder ausgelöst. Die Einsatzkräfte kontrollierten den Bereich. Im Einsatz war die Drehleiter (DLK 23/12 Bad Soden), das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 10/6 Huttengrund) und ein Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF Ahl) sowie ein Rettungswagen (DRK 2-83-1) zur Bereitstellung.  

Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass die Anlage bei Staubentwicklung ausgelöst hatte und keine Gefahr bestand. Die Anlage wurde zurückgestellt und dem Betreiber übergeben. Um 11:48 Uhr konnte der Einsatz der Feuerwehr damit beendet werden und die Einsatzkräfte zurück zum Feuerwehrhaus fahren.

F BMA 2018 022