Aktuelle Termine

Letzte Einsätze

TH - Technische Hilfeleistung
26.06.2019 um 22:54 Uhr
Bad Soden (Franz-von-Sickingen-Straße)
Weiter lesen
BMA - Brandmeldeanlage
26.06.2019 um 22:18 Uhr
Bad Soden (Frowin-von-Hutten-Straße, Spessart-Therme)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
25.06.2019 um 18:05 Uhr
Salmünster (Ketteler Straße)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
25.06.2019 um 17:27 Uhr
Bad Soden (Frowin-von-Hutten-Straße, Spessart-Therme)
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
25.06.2019 um 12:24 Uhr
Bad Soden
Weiter lesen

Besucher

Heute 144

Gestern 424

Monat 6693

Insgesamt 708136

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Benutzerverwaltung

Trger_des_Deutschen_Nationalpreises_2013

 

Logo_KatWarn

 

Herzlich willkommen auf der offiziellen Homepage der 

Logo_Stadt_BSS

F r e i w i l l i g e n   F e u e r w e h r
 
d e r   K u r s t a d t

B a d   S o d e n - S a l m ü n s t e r

Logo_Retten-Bergen-Schtzen-Lschen

 

OTahl OTalsberg OTsoden OThuttengrund
OTkatwill OTkerbersdorf OTmernes OTsalmuenster

 

w w w . f e u e r w e h r - b s s . d e          NOTRUF 112 

 

 Infos für Einsatzkräfte

PAGER-ABC          Informationen zum Digitalfunk              

Service für Funkmeldeempfänger        Voraushelfer FF BSS

Datenschutz Feuerwehr-Homepage

Achtung_Buerger-InfosWas tun bei extremer Hitze?

Wenn es so richtig heiß wird, dann besteht erhöhte Brandgefahr. Aber auch für die Gesundheit sind extrem warme Temperaturen gefährlich und belasten den Organismus. Wir haben hier Tipps für einen sorgsamen Umgang mit der Hitze zusammengestellt. Am besten genießen Sie den Sommer im Schatten bei einem kühlen Kaltgetränk …

Weiterlesen!

Blaulicht 0004 F e u e r w e h r - N e u i g k e i t e n

F BMA 2019 020Die Feuerwehr Bad Soden-Salmünster wurde am Freitag, 8. Februar 2019 um 14:12 Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einer Kureinrichtung in Bad Soden alarmiert.

Artikel wurde mind. 979 Mal aufgerufen. 

Die Feuerwehren aus Bad Soden, Ahl und Huttengrund waren stark und schnell an der Einsatzstelle. Im Bereich des ausgelösten Brandmelders war Rauch zu wahrzunehmen und der Brand einer Mikrowelle wurde gemeldet. Der betreffende Bereich zwischen zwei Stationen war bereits geräumt. Zwei Trupps mit Atemschutz gingen zur weiteren Erkundung und Brandbekämpfung vor. In der qualmenden Mikrowelle war Essen verkokelt,  so dass nach dem Ausschalten und dem Entfernen der ehemaligen Speise die Haupgefahr gebannt war.

Die verrauchten Räume wurden ausreichend quergelüftet, so dass der Feuerwehr-Einsatz gegen 14:50 Uhr beendet werden konnte.

Die Feuerwehr war vor Ort mit dem Löschgruppenfahrzeug LF 20/16 und der Drehleiter DLK 23/12 sowie dem Einsatzleitwagen ELW 1, dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 10/6 und Löschgruppenfahrzeug LF 8/6 aus Huttengrund und dem Tragkraftspritzenfahrzeug TSF und Mannschaftstransportwagen MTW aus Ahl. Zur Bereitstellung war ein Rettungswagen vor Ort. 

F BMA 2019 011

 F BMA 2019 012

 F BMA 2019 013

 F BMA 2019 014

F BMA 2019 015

F BMA 2019 016

F BMA 2019 017

F BMA 2019 018

F BMA 2019 019

F BMA 2019 020

F BMA 2019 021

F BMA 2019 022

F BMA 2019 023

F BMA 2019 024 

F BMA 2019 025

F BMA 2019 026

F BMA 2019 027

F BMA 2019 028