Aktuelle Termine

Letzte Einsätze

BE - Brandeinsatz
19.04.2019 um 21:32 Uhr
Salmünster (Münsterberg)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
19.04.2019 um 17:23 Uhr
Salmünster (Wald Münsterberg)
Weiter lesen
BMA - Brandmeldeanlage
19.04.2019 um 17:05 Uhr
Salmünster (Hanauer Landstraße)
Weiter lesen
ASM - Absicherungsmaßnahme
19.04.2019 um 06:45 Uhr
Waldhaus Hausen L 3178 / K 888 Richtung Alsberg
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
18.04.2019 um 14:10 Uhr
Salmünster (Palmusacker)
Weiter lesen

Besucher

Heute 8

Gestern 198

Monat 3928

Insgesamt 691129

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Benutzerverwaltung

Trger_des_Deutschen_Nationalpreises_2013

 

Logo_KatWarn

 

Herzlich willkommen auf der offiziellen Homepage der 

Logo_Stadt_BSS

F r e i w i l l i g e n   F e u e r w e h r
 
d e r   K u r s t a d t

B a d   S o d e n - S a l m ü n s t e r

Logo_Retten-Bergen-Schtzen-Lschen

 

OTahl OTalsberg OTsoden OThuttengrund
OTkatwill OTkerbersdorf OTmernes OTsalmuenster

 

w w w . f e u e r w e h r - b s s . d e          NOTRUF 112 

 

Feuerwehr-Homepage

seit 28.11.2018 wieder online.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nach Einführung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) war die Seite seit 25. Mai 2018 Offline, um sie gewissenhaft und pflichtgemäß zu überprüfen.
Aufgrund der Unterstützungslage zog sich das leider länger als erhofft hin. Nun konnte die Seite geprüft und mit neuer Anbieterkennung (Impressum) und ausführlicher Datenschutzerklärung am 28. November 2018 endlich wieder eröffnet werden.

Sollten Sie persönlich Bedarf nach Verbesserung nach der DSGVO sehen, mailen Sie uns bitte: datenschutz [at] feuerwehr-bss.de.

Bitte beachten Sie die Hinweise in der Anbieterkennung und der Datenschutzerklärung.

Wir freuen uns, dass wir nach über einem halben Jahr Entzug endlich wieder online sind. Die Seite wurde für Sie fleißig weitergepflegt. Viel Spaß beim Stöbern!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

FF Salmuenster Feuerwehrfest 2019 00350 Jahre Jugendfeuerwehr SalmünsterFF Salmuenster Feuerwehrfest 2019 002

24. - 26. Mai 2019

Feuerwehrfest, JF-Jubiläum, Stadtmeisterschaft, Stadtfeuerwehrtag

Herzliche Einladung - Zum Programm

-------------------------------------------------------------------------------------------

 Infos für Einsatzkräfte

  NEU! - PAGER-ABC

Waldbrand_0001Achtung_Buerger-InfosWie verhalte ich mich bei einem Waldbrand oder bei einem Brand in offenem Gelände?

Sie entdecken einen Waldbrand oder ein Brand auf offenem Gelände. Und nun? Was Sie neben dem Notruf 112 noch beachten sollten, erklärt Ihnen Ihre Feuerwehr hier! Oder haben Sie schon von Rettungspunkten gehört?!  

Fehlende Niederschläge, warme Temperaturen und Trockenheit bedeuten, dass die Gefahr von Geländebränden (Waldbrände, Grasland- und Böschungsbrände) erhöht ist. Beachten Sie bitte den Waldbrandgefahren- und Graslandfeuerindex.

Mehr zu Waldbränden.

Blaulicht 0004 F e u e r w e h r - N e u i g k e i t e n

Absicherung RTH 2019 012Während des Dorf- und Hof-Flohmarktes am 7. April 2019 kam es mittags auch zu einem medizinischen Notfall in Ahl. Als erste vor Ort waren Bürgermeister Dominik Brasch und Frau Jennifer, die beide sofort als Voraushelfer der Feuerwehr aktiv wurden und auch den Notruf betätigten. Um 12:23 Uhr wurde Rettungsdienst, Notarzt und die Voraushelfer der Feuerwehr Bad Soden-Salmünster alarmiert. Die Voraushelfer der Ahler Feuerwehr rückten sofort mit dem Mannschaftstransportwagen aus, andere kamen direkt aus der Nachbarschaft, so dass sofort vielfache professionelle Hilfe vor Ort war.

Pressespiegel

https://www.fuldaerzeitung.de/regional/kinzigtal/bad_soden-salmuenster/rettungseinsatz-wahrend-des-dorflohmarktes-in-ahl-rettungsgassen-teilweise-blockiert-FM8943722

https://osthessen-news.de/n11615114/feuerwehr-beklagt-retter-auf-anfahrt-behindert-auch-heli-im-einsatz.html

https://www.vorsprung-online.de/mkk/bad-soden-salmuenster/491-ahl/146485-notfall-in-ahl-passanten-behindern-rettungseinsatz.html

Im Zuge der Rettungsmaßnahmen wurde um 12:39 Uhr noch ein Rettungshubschrauber nachalarmiert sowie die Feuerwehr Ahl und Salmünster zur Absicherung der Landung auf dem Ahler Sportplatz. Auch hier war die Feuerwehr zügig vor Ort, so dass der Patient gut versorgt zum Rettungshubschrauber und mit diesem in eine Klinik geflogen werden konnte. Die Feuerwehr sicherte hier ab, damit keiner durch Landung und Abflug des Hubschraubers gefährtet wurde und auch um die vielen Passanten mit Kindern auf eine Distanz zu halten, die die Persönlichkeitsrechte des Patienten wahrt.

Problematisch war allerdings die Situation mit parkenden Autos im gesamten Dorf, so dass die Einsatzfahrzeuge kaum oder nicht überall durchkamen. Zusätzlich machten einige Passanten nur unter Kopfschütteln Platz für die Rettungs- und Feuerwehrfahrzeuge, trotz Alarmierung per Sirene, die im ganzen Dorf wahrnehmbar war, und Fahrt mit eingeschaltetem Signalhorn. Manche dachten, es sei eine Übung. "Selbst dann sollten sie "üben", wie man sich richtig verhält und die Einsatzkräfte nicht behindern!", fasste Einsatzleiter und stellvertretender Wehrführer Frank Seidl zusammen. Auch Jens Bannert, stellvertretender Stadtbrandinspektor, sieht hier Optimierungsbedarf.

Die Kritik hieran soll aber nicht den Blick auf die insgesamt sehr schön und erfolgreiche verlaufene Veranstaltung trüben.  

Absicherung RTH 2019 001

Absicherung RTH 2019 002

Absicherung RTH 2019 003

Absicherung RTH 2019 004

Absicherung RTH 2019 005

Absicherung RTH 2019 006

Absicherung RTH 2019 007

Absicherung RTH 2019 008

Absicherung RTH 2019 009

Absicherung RTH 2019 010

Absicherung RTH 2019 011

Absicherung RTH 2019 012

Absicherung RTH 2019 013

Absicherung RTH 2019 014

Absicherung RTH 2019 015

Hinweis: Wir machen Einsatzfotos, um die Persönlichkeitsrechte zu wahren. Es sind nur Einsatzmittel (Fahrzeuge, Hubschrauber) und Einsatzkräfte zu sehen. Wir wollen damit regelmäßig dem öffentlichen Bedürfnis nach Information nachkommen, Schaulustige fernhalten und den Bedarf an unkontrollierten Foto- und Filmaufnahmen und Veröffentlichungen durch Dritte mindern.