Letzte Einsätze

BMA - Brandmeldeanlage
27.06.2020 um 04:36 Uhr
Salmünster (Hanauer Landstraße)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
27.06.2020 um 04:07 Uhr
Bad Soden (Stolzenthalstraße)
Weiter lesen
BMA - Brandmeldeanlage
25.06.2020 um 14:29 Uhr
Bad Soden (Knappschaftsweg)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
25.06.2020 um 09:27 Uhr
Ahl (Stausee Ahl)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
19.06.2020 um 18:43 Uhr
Salmünster
Weiter lesen

Besucher

Heute 82

Gestern 201

Monat 503

Insgesamt 812962

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Benutzerverwaltung

Logo_KatWarnLogo hessenWARN 2020 001

Logo DWD 2020 002

Logo HLUG Pegel Salz Bad Soden 2020 001

Herzlich willkommen auf der offiziellen Homepage der 

Logo_Stadt_BSS

F r e i w i l l i g e n   F e u e r w e h r

d e r   K u r s t a d t

B a d   S o d e n - S a l m ü n s t e r

Logo_Retten-Bergen-Schtzen-Lschen

 

OTahl OTalsberg OTsoden OThuttengrund
OTkatwill OTkerbersdorf OTmernes OTsalmuenster

w w w . f e u e r w e h r - b s s . d e  

       N O T R U F   1 1 2 

 

Kinderfeuerwehr Mitglied werden 2020 004Jugendfeuerwehr Mitglied werden 2020 005Einsatzabteilung Mitglied werden 2020 006Feuerwehr Verein Mitglied werden 2020 003

 

Corona Virus 2020 029

Feuerwehr Neuigkeiten 2020 002

Alarmuebung Huttengrund 2019 004Im Vorfeld völlig geheim für die Einsatzkräfte fand am Samstag, 12. Oktober 2019 die Jahresabschlussübung der Feuerwehr Huttengrund statt. Am "Streufling" in Romsthal "brannte" nach Blitzeinschlag eine Scheune.

Bericht & Fotos: Markus Koch (Feuerwehr Bad Soden-Salmünster, herzlichen Dank).

Die Vorbereitung dieser kleinen internen Übung oblag Wehrführer Thomas Matheis. Ebenfalls vor Ort als Übungsbeobachter der 2. Stv. Stadtbrandinspektor Frank Widmayr (Bad Soden Salmünster 03).

Um 17:15 Uhr erfolgte der Sirenen- und Melderalarm durch die zentrale Leitstelle. Fünf Minuten später machte sich das voll besetzte Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 10/6) der Wehr auf den Weg.
Vor Ort wurde der "Brandherd" - eine leere Scheune - lokalisiert. Einige Minuten später kam noch das zweite Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6).
Die Brandbekämpfung wurde eingeleitet. Die Strahlrohre wurden auf die nebenstehende Wiese ausgerichtet statt auf die Scheune. 
Nach 45 Minuten endete die Übung. Die Besprechung der Übung fand bei einem kleinen Imbiss im Feuerwehrhaus statt.

Alarmuebung Huttengrund 2019 001

 Alarmuebung Huttengrund 2019 002

Alarmuebung Huttengrund 2019 003

Alarmuebung Huttengrund 2019 004

 Alarmuebung Huttengrund 2019 005

 Alarmuebung Huttengrund 2019 006

Alarmuebung Huttengrund 2019 008

 Alarmuebung Huttengrund 2019 007