Drucken

Die Feuerwehr Bad Soden-Salmünster wurde am Montagnachmittag, 21. Oktober 2019 um 16:12 Uhr zu einem ausgelösten Brandmelder in einer Einrichtung in Bad Soden alarmiert.

An der Einsatzstelle waren die Feuerwehren Bad Soden mit der Drehleiter (DLK 23/12), die Feuerwehr Ahl mit dem Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) und die Feuerwehr Huttengrund mit dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 10/6) sowie Stadtbrandinspektor Oliver Lüdde. Zur Bereitstellung Feuer war außerdem ein Rettungswagen (RTW) vor Ort.

Die Lage wurde von der Feuerwehr erkundet. Es konnte im betroffenen Bereich jedoch keine Auslöseursache bzw. Gefahr festgestellt werden. Die Anlage wurde zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

Um 16:25 Uhr konnte der Einsatz damit bereits beendet werden.