Drucken

Die Feuerwehr Bad Soden-Salmünster wurde am Dienstag, 22. Oktober 2019 um 08:10 Uhr erneut nach eingelaufenem Brandmeldealarm in einer Bad Sodener Einrichtung alarmiert.

Die Feuerwehr rückte mit dem Einsatzleitwagen (ELW 1) der Feuerwehr Bad Soden-Salmünster, der Drehleiter (DLK 23/12) der Feuerwehr Bad Soden, dem Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) der Feuerwehr Ahl sowie dem Hilfeleistungslöschgtuppenfahrzeug der Feuerwehr Huttengrund aus.

Außerdem war ein Rettungswagen (RTW) zur Bereitstellung vor Ort.

Nach der Erkundung konnte bald Entwarnung gegeben werden. Erneut hatte der gleiche Melder ausgelöst. Die Kontrolle ergab keine Gefährdung, ein Auslösegrund war nicht erkennbar. Die Anlage wurde zurückgesetzt und dem Techniker bzw. Betreiber übergeben.