Letzte Einsätze

BE - Brandeinsatz
02.08.2020 um 11:59 Uhr
Bad Soden (An der Rolandquelle)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
31.07.2020 um 21:47 Uhr
Udenhain (Sportplatzweg)
Weiter lesen
BMA - Brandmeldeanlage
31.07.2020 um 07:20 Uhr
Salmünster (Am Palmusacker)
Weiter lesen
BMA - Brandmeldeanlage
27.07.2020 um 06:53 Uhr
Bad Soden (Parkstraße)
Weiter lesen
BMA - Brandmeldeanlage
26.07.2020 um 10:49 Uhr
Bad Soden (Parkstraße)
Weiter lesen

Besucher

Heute 99

Gestern 206

Monat 1678

Insgesamt 821503

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Benutzerverwaltung

Logo_KatWarnLogo hessenWARN 2020 001

Logo DWD 2020 002

Logo HLUG Pegel Salz Bad Soden 2020 001

Herzlich willkommen 2020 001

 

OTahl OTalsberg OTsoden OThuttengrund
OTkatwill OTkerbersdorf OTmernes OTsalmuenster

 www.feuerwehr-bss.de      N O T R U F   1 1 2 

 

Kinderfeuerwehr Mitglied werden 2020 004Jugendfeuerwehr Mitglied werden 2020 005Einsatzabteilung Mitglied werden 2020 006Feuerwehr Verein Mitglied werden 2020 003

 

Corona Virus 2020 029

Feuerwehr Neuigkeiten 2020 002

Ortsbegehung Stausee Ahl 2019 005Der Wasserstand der Kinzigtalsperre / Stausee Ahl ist nicht immer konstant, sondern wird insbesondere für den Hochwasserschutz reguliert, d.h. es wird Wasser zurückgehalten / angestaut oder Wasser abgelassen, um mehr Rückhaltekapazität für bevorstehende Regenperioden zu haben. Am Sonntag, 3. November 2019 war der Stausee Ahl mal wieder relativ niedrig. Das gab eine gute Gelegenheit für Feuerwehr und Wasserrettungseinheiten, um sich Uferbereiche und auch die Tiefenverhältnisse oder sonstige Unterwasserhindernisse anzuschauen.

So ist an einer Slippingstelle gut erkennbar, dass Rettungsboote bspw. besser nicht gerade hineingelassen werden sollten, da dort ein asphaltierter Weg noch relativ nah an der Wasseroberfläche ist, sondern schräg rechts, da dort eine Kuhle ist, so dass die Bootsschraube nicht in Mitleidenschaft gezogen wird. Hohe Stellen können insbesondere bei Niedrigwasser gefährlich werden, insbesondere wenn die Stellen noch mit Wasser bedeckt sind und die geringe Tiefe mit dem bloßen Auge nicht sichtbar ist.

Ortsbegehung Stausee Ahl 2019 001

Blick zur Slippingstelle, gerade verläuft noch ein Weg hinein, rechts sieht man die Kuhle für das Slippen

Ortsbegehung Stausee Ahl 2019 002

Slippingstelle zur Kuhle hin

Ortsbegehung Stausee Ahl 2019 003

Blick vom asphalierten Weg nach links Richtung Staumauer inkl. Uferbereich

Ortsbegehung Stausee Ahl 2019 004

Blick zurück zur Slippingstelle

Ortsbegehung Stausee Ahl 2019 005

Blick Richtung Steinau / Bootsanlegesteg

Ortsbegehung Stausee Ahl 2019 006

Tief hineinragende "Landzunge"

Ortsbegehung Stausee Ahl 2019 007