Aktuelle Termine

Letzte Einsätze

TH - Technische Hilfeleistung
21.11.2019 um 17:37 Uhr
Bundesautobahn A 66 - Bad Orb/Wächtersbach - Bad Soden-Salmünster
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
19.11.2019 um 16:42 Uhr
Bad Soden (Rudolf-Berta-Straße)
Weiter lesen
ASM - Absicherungsmaßnahme
12.11.2019 um 16:45 Uhr
Salmünster (Kirchplatz)
Weiter lesen
ASM - Absicherungsmaßnahme
11.11.2019 um 17:15 Uhr
Kerbersdorf (Schulweg)
Weiter lesen
ASM - Absicherungsmaßnahme
11.11.2019 um 17:00 Uhr
Salmünster (Münsterbergstraße)
Weiter lesen

Besucher

Heute 3

Gestern 306

Monat 7458

Insgesamt 745250

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Benutzerverwaltung

Trger_des_Deutschen_Nationalpreises_2013

 

Logo_KatWarn

 

Herzlich willkommen auf der offiziellen Homepage der 

Logo_Stadt_BSS

F r e i w i l l i g e n   F e u e r w e h r

d e r   K u r s t a d t

B a d   S o d e n - S a l m ü n s t e r

Logo_Retten-Bergen-Schtzen-Lschen

 

OTahl OTalsberg OTsoden OThuttengrund
OTkatwill OTkerbersdorf OTmernes OTsalmuenster

w w w . f e u e r w e h r - b s s . d e  

       N O T R U F   1 1 2 

 

 F E U E R W E H R   U N T E R S T Ü T Z E N ! 
B e i m   H e l f e n   h e l f e n ! 

A k t i v   w e r d e n

 Passives Mitglied

 K I N D E R -
F E U E R W E H R

ab 6 Jahren

Infos hier!

J U G E N D -
F E U E R W E H R

ab 10 Jahren

Infos hier!

 F E U E R W E H R F R A U  /  
F E U E R W E H R M A N N

ab 17 Jahren

Infos hier!

 im  F E U E R W E H  R -
F Ö R D E R V E R E I N

auch für Spender & Sponsoren

Infos hier!

 Neu: Feuerwehr-Einsatzkraft und Voraushelfer/in werden - Leben retten!

 

 Infos für Einsatzkräfte

PAGER-ABC          Informationen zum Digitalfunk           Service für Pager

Voraushelfer FF BSS      AED-Standorte

Datenschutz Feuerwehr-Homepage

Blaulicht 0004 F e u e r w e h r - N e u i g k e i t e n

Ortsbegehung Stausee Ahl 2019 005Der Wasserstand der Kinzigtalsperre / Stausee Ahl ist nicht immer konstant, sondern wird insbesondere für den Hochwasserschutz reguliert, d.h. es wird Wasser zurückgehalten / angestaut oder Wasser abgelassen, um mehr Rückhaltekapazität für bevorstehende Regenperioden zu haben. Am Sonntag, 3. November 2019 war der Stausee Ahl mal wieder relativ niedrig. Das gab eine gute Gelegenheit für Feuerwehr und Wasserrettungseinheiten, um sich Uferbereiche und auch die Tiefenverhältnisse oder sonstige Unterwasserhindernisse anzuschauen.

So ist an einer Slippingstelle gut erkennbar, dass Rettungsboote bspw. besser nicht gerade hineingelassen werden sollten, da dort ein asphaltierter Weg noch relativ nah an der Wasseroberfläche ist, sondern schräg rechts, da dort eine Kuhle ist, so dass die Bootsschraube nicht in Mitleidenschaft gezogen wird. Hohe Stellen können insbesondere bei Niedrigwasser gefährlich werden, insbesondere wenn die Stellen noch mit Wasser bedeckt sind und die geringe Tiefe mit dem bloßen Auge nicht sichtbar ist.

Ortsbegehung Stausee Ahl 2019 001

Blick zur Slippingstelle, gerade verläuft noch ein Weg hinein, rechts sieht man die Kuhle für das Slippen

Ortsbegehung Stausee Ahl 2019 002

Slippingstelle zur Kuhle hin

Ortsbegehung Stausee Ahl 2019 003

Blick vom asphalierten Weg nach links Richtung Staumauer inkl. Uferbereich

Ortsbegehung Stausee Ahl 2019 004

Blick zurück zur Slippingstelle

Ortsbegehung Stausee Ahl 2019 005

Blick Richtung Steinau / Bootsanlegesteg

Ortsbegehung Stausee Ahl 2019 006

Tief hineinragende "Landzunge"

Ortsbegehung Stausee Ahl 2019 007