Letzte Einsätze

BE - Brandeinsatz
02.08.2020 um 11:59 Uhr
Bad Soden (An der Rolandquelle)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
31.07.2020 um 21:47 Uhr
Udenhain (Sportplatzweg)
Weiter lesen
BMA - Brandmeldeanlage
31.07.2020 um 07:20 Uhr
Salmünster (Am Palmusacker)
Weiter lesen
BMA - Brandmeldeanlage
27.07.2020 um 06:53 Uhr
Bad Soden (Parkstraße)
Weiter lesen
BMA - Brandmeldeanlage
26.07.2020 um 10:49 Uhr
Bad Soden (Parkstraße)
Weiter lesen

Besucher

Heute 105

Gestern 206

Monat 1684

Insgesamt 821509

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Benutzerverwaltung

Logo_KatWarnLogo hessenWARN 2020 001

Logo DWD 2020 002

Logo HLUG Pegel Salz Bad Soden 2020 001

Herzlich willkommen 2020 001

 

OTahl OTalsberg OTsoden OThuttengrund
OTkatwill OTkerbersdorf OTmernes OTsalmuenster

 www.feuerwehr-bss.de      N O T R U F   1 1 2 

 

Kinderfeuerwehr Mitglied werden 2020 004Jugendfeuerwehr Mitglied werden 2020 005Einsatzabteilung Mitglied werden 2020 006Feuerwehr Verein Mitglied werden 2020 003

 

Corona Virus 2020 029

Feuerwehr Neuigkeiten 2020 002

FF BSS Einsatz Pager 2018 001Info für Einsatzkräfte:

Für einen erneuten Lasttest werden am Donnerstag, 21. November 2019 um 8:00 Uhr alle Gruppen im Main-Kinzig-Kreis probealarmiert (digitale Voll-Alarmierung). Siehe dazu die Infomail des Gefahrenabwehrzentrums des Main-Kinzig-Kreises:

Sehr geehrte Damen und Herren,

durch die beiden Lasttests der digitalen Alarmierungen in den vergangenen Monaten, konnten wertvolle Erkenntnisse gewonnen werden. Um die daraus resultierenden Änderungen zu testen, findet

am 21.11.2019 um 8:00 Uhr erneut eine digitale Voll-Alarmierung aller Gruppen im MKK statt.

Diese wird mit dem Text „Funktionsüberprüfung – KEIN EINSATZ“ ausgelöst.

Sollte es im Nachgang zu Problemen mit der digitalen Alarmierung und damit verbunden zu einen Ausnahmezustand kommen, weichen wir auf folgende Alternativen aus:

  • Feuerwehren MKK - Auslösung der Sirene und Groupalarm, bei allen Stichworten.
  • Feuerwehr Hanau – Auslösung von Groupalarm.
  • Hilfsorganisationen - Auslösung von Groupalarm.
  • Rettungsdienst – Alarmierung über analoge Fünftonfolge.

Zusätzlich wird weiterhin bei jeder Alarmierung, die analoge Fünftonfolge ausgesendet, so dass noch vorhandene Funkmeldeempfänger ebenfalls genutzt werden können. Da sich der Rettungsdienst noch im Parallelbetrieb befindet, ist es den Besatzungen durch die Rettungsdienstleitung anzuweisen, an diesem Tag mindestens einen funktionsfähigen, analogen Funkmeldeempfänger mitzuführen und als Team zusammen zu bleiben.

Wir bitten Sie, die Einheiten in ihrem Zuständigkeitsbereich über den Test und die damit verbundenen alternativen Alarmierungswege zu informieren.

Für Rückfragen stehen wir ihnen jederzeit zur Verfügung

Freundliche Grüße

Im Auftrag

Michael Tumbrägel
Zentrale Leitstelle
- Datenpflege -

cid:<a href=

Gefahrenabwehrzentrum
Frankfurter Str. 34
63571 Gelnhausen