Drucken

DLK 23 12 2020 002Am Montagmorgen, 27. April 2020 um kurz vor 6:00 Uhr morgens war die Abfahrt der Drehleiter (DLK 23/12) der Feuerwehr Bad Soden zur Wartung ins Werk nach Baden-Württemberg. Zwei Drehleitermaschinisten übernahmen die Überführungsfahrt ins über 300 Kilometer entfernte Ulm. 14 Tage bleibt das Fahrzeug dann im Rahmen der 10-Jahres-Inspektion vor Ort. 

Fotos: u.a. Markus Koch, Tobias Koch (Feuerwehr Bad Soden-Salmünster), herzlichen Dank. 

Für die Zeit bringen die beiden Drehleitermaschinisten dann ein Ersatzfahrzeug aus Ulm mit, so dass die Drehleiter-Einsatzbereitschaft am Montag bereits nach wenigen Stunden wieder hergestellt ist.

 

DLK 23 12 2020 001

Drehleiter Bad Soden am Sonntagabend, 26. April 2020 im Feuerwehrhaus Bad Soden (Foto: Markus Koch)

DLK 23 12 2020 002

Drehleiter Bad Soden bei einem Einsatz 2019

Ersatz DLK 2020 001

Ersatz-DLK aus dem Iveco Magirus-Werk in Ulm bereits bei der Überführung am Montagmittag, 27. April 2020 (Foto: Tobias Koch)