FF BSS Buerger Infos 2021 001

FF BSS Letzte Einsaetze 2021 002

BMA - Brandmeldeanlage
20.01.2021 um 20:33 Uhr
Salmünster (Hanauer Landstraße)
Weiter lesen
SHL - Sonstige Hilfeleistung
20.01.2021 um 10:35 Uhr
Birstein-Oberreichenbach (Radmühler Straße)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
20.01.2021 um 06:49 Uhr
Salmünster, Zubringer BAB (Im Hopfengarten)
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
19.01.2021 um 22:29 Uhr
Salmünster
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
18.01.2021 um 14:51 Uhr
Mernes (Salmünsterer Straße)
Weiter lesen

Besucher

Heute 54

Gestern 237

Monat 5484

Insgesamt 861103

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Benutzerverwaltung

Logo_KatWarnLogo hessenWARN 2020 001

Logo DWD 2020 002

Inzidenz MKK Logo 2020 001

Inzidenzwert für:
20.01.2021

122
Vortag: 133

Entwicklung
Mehr Infos: www.mkk.de

Herzlich willkommen 2020 001

 Rueckenschild Feuerwehr Ahl 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Alsberg 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Bad Soden 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Huttengrund 2021 003

 Rueckenschild Feuerwehr Katholisch Willenroth 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Kerbersdorf 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Mernes 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Salmuenster 2021 003

 

 www.feuerwehr-bss.de      N O T R U F   1 1 2 

 

Kinderfeuerwehr Mitglied werden 2020 004Jugendfeuerwehr Mitglied werden 2020 005Einsatzabteilung Mitglied werden 2020 006Feuerwehr Verein Mitglied werden 2020 003

 

Corona Infos 2020 001

Trennstrich blau 2020 001

 FF BSS Neujahrs Wuensche 2021 001

AED Standorte 2020 001

Achtung_Buerger-InfosWeihnachtsbaum_001Weihnachtsbaum in Flammen

Bitte achten Sie auch nach dem Weihnachtsfest bis zum Abbau auf die Sicherheit: Trockene Bäume können leichter entzünden und brennen schnell lichterloh!

Hinweis vom 06.01.2021:

Aufgrund der Corona-Lage können die Jugendfeuerwehren in diesem Jahr leider NICHT die Weihnachtsbäume im Stadtgebiet einsammeln. Die Stadtverwaltung hat eine Entsorgungs-Fachfirma beauftragt, die die Weihnachtsbäume zwischen 26. und 29. Januar 2021 abholt.

Hier die exakten Einsammel-Termine für den jeweiligen Stadtteil.

Mehr zum Brandschutz unterm Weihnachtsbaum   

Trennstrich blau 2020 001

Achtung_Buerger-InfosWasser_im_Gebaeude_2012-004Wasserrohrbrüche bei Frost verhindern!

Bei starkem Frost und anschließendem Tauwetter häufen sich die Feuerwehr-Einsätze mit dem Einsatzstichwort „Wasser im Gebäude“. Grund dafür sind oft Wasserleitungen, die bei Minusgraden geplatzt sind.
Wie Sie den Schaden verhindern können und was Sie machen können, wenn´s passiert ist, erklären wir Ihnen hier.

 

Trennstrich rot 2020 001

Achtung_Buerger-InfosSicher durch die Kälte: Glatteis, Schnee und Eisregen

Es ist Winter und entsprechend gibt es Gefahren durch Schnee, Rutschgefahr, Kälte und Glätte. Hier haben wir ein paar Sicherheitstipps für Sie zusammengestellt: Bürger-Infos: Sicher durch die Kälte! 

Feuerwehr Neuigkeiten 2020 002

AED Katholisch Willenroth 2020 002Am Donnerstag, 10. Dezember 2020 wurden wieder drei AED-Geräte in Betrieb genommen und sind damit einsatzbereit in Ahl (Feuerwehrhaus), Alsberg (Feuerwehrhaus) und Katholisch-Willenroth (Backhaus).
Im gesamten Stadtgebiet von Bad Soden-Salmünster sind nun fast alle öffentlichen AED-Geräte einsatzbereit. Die "Automatisierten Externen Defibrillatoren" (AED) in den Stadtteilen Ahl, Alsberg und Katholisch-Willenroth, die in dieser Woche montiert wurden, komplettieren nun die Standorte im Stadtgebiet.
 
Bis Anfang 2021 kommt noch ein öffentliches AED-Gerät in Mernes hinzu, das bereits bestellt ist und das AED-Gerät des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Ort ergänzen soll. Damit hat die Stadt Bad Soden-Salmünster nach dem ersten Gerät des Kurbetriebs im November 2017 zwischen April 2019 bis Dezember 2020 - mit teils großer Unterstützung durch aktive Ortsbeiräte und Sponsoren - insgesamt zehn öffentliche Defibrillatoren beschafft bzw. schon in den Stadtteilen installiert.
  
Die Initiative für die lebensrettenden Geräte ging von Voraushelfer-Koordinator Andreas Essel der Feuerwehr Bad Soden-Salmünster ausBürgermeister Dominik Brasch, selbst aktiver Feuerwehrmann und Voraushelfer, unterstützte das Projekt, alle Stadtteile mit den Geräte auszurüsten, nachdrücklich: "Die Defibrillatoren tragen zur Sicherheit bei und retten Leben. Daher war es für die Kollegen der Stadtverordnetenversammlung keine Frage, dass alle Stadtteile mit einem öffentlichen AED ausgestattet werden sollten. Ich danke allen Beteiligten, von den Ortsbeiräten bis zu den Sponsoren für deren Unterstützung. Ohne das gute Zusammenwirken hätte diese Anzahl an Geräten nicht angeschafft und in Betrieb genommen werden können." Die Beschaffung der AED-Geräte sei ein Beispiel, wie ein gutes Gemeinwesen funktioniere, durch gemeinsam wahrgenommene Verantwortung und aufgeteiltes Engagement: Die Geräte wurden von Vereinen und Gewerbetreibenden aus Bad Soden-Salmünster mitfinanziert. Die Stadt sorgt für die Beschaffung, Montage und den Unterhalt der AED. Die etwa 40 ehrenamtlichen Voraushelfer der Feuerwehr, des DRK und der DLRG werden die Defibrillatoren vermutlich überwiegend nutzen – doch es wurde explizit Wert auf die Anschaffung von sogenannten „Laien-Defis“ gelegt, die jede Bürgerin und jeder Bürger problemlos bedienen und damit Leben retten kann. Etwa 2.500 Euro kostet ein Gerät (Lifepak CR 2 halbautomatisch) mit Schutzdeckel und WLAN.
Dass es nicht nur ein nettes Accessoire für das subjektive Sicherheitsgefühl ist, zeigt die Praxis: Bereits in den vergangenen Monaten wurden AED-Geräte im Stadtgebiet mehrfach zu Notfällen mitgenommen und auch schon zwei Mal erfolgreich, d.h. lebensrettend, eingesetzt. 
Die neuen Standorte sind in Ahl und Alsberg jeweils am Feuerwehrhaus und in Katholisch-Willenroth am Backhaus.
AED Ahl
 

AED Ahl 2020 002

 
 
AED Alsberg
 

AED Alsberg 2020 002

 
 
 
 
AED Katholisch-Willenroth
 
AED Katholisch Willenroth 2020 002 
 
Die Koordination der AED-Geräte übernahm in der Stadtverwaltung Bauhofleiter Christoph Betz, der stellvertretende Bauamtsleiter Bernd Stoos und in der Ausführung Florian Fuchs von den Technischen Betrieben der Stadt. Überwiegend waren es sehr aktive Ortsbeiräte, die sich um Sponsoren und Förderer kümmerten und den gut zugänglichen und zentralen Aufstellort mitbestimmten.   
Standorte der öffentlichen AED-Geräte:
Ahl   |   Feuerwehrhaus, Schulstraße 13   |   seit Dezember 2020
Alsberg   |   Feuerwehrhaus, Ringstraße 18   |   seit Dezember 2020
Bad Soden I   |   Kurgebiet / Brunnenpassage Spessart-Therme / SpessartFORUM   | seit November 2017
Bad Soden II   |   Altstadt / Altes Rathaus, Rathausplatz/Romsthaler Straße   |   seit 2019
Huttengrund I   |   Romsthal, Huttengrundhalle, Huttentalstraße 36   |   seit April 2019
Huttengrund II   |   Eckardroth, Hauptstraße, Ecke Langstriegelweg   |   seit 2019
Katholisch-Willenroth   |   Backhaus, Udenhainer Straße     |   seit Dezember 2020
Kerbersdorf   |   Grundschule, Schulweg 1   |   seit März 2020
Mernes   |   DRK-AED seit Juli 2012  |  öffentlicher AED ab Anfang 2021 (in Vorbereitung) 
Salmünster I   |   Altstadt - Untertor / Generationentreff / Frankfurter Straße 56   |   seit August 2020 (vorher Rathaus)
Salmünster II   |   Feuerwehrhaus / Hausener Str. 1 / Am Palmusacker   |   seit März 2020 
Alle Infos auch unter www.feuerwehr-bss.de inkl. der AED-Standorte mit Koordinaten.