Aktuelle Termine

Letzte Einsätze

BE - Brandeinsatz
13.11.2017 um 22:34 Uhr
Bad Soden (Sebastian-Herbst-Straße)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
13.11.2017 um 19:19 Uhr
Salmünster (Bahnhofstraße)
Weiter lesen
ASM - Absicherungsmaßnahme
13.11.2017 um 17:30 Uhr
Romsthal (Huttentalstraße)
Weiter lesen
ASM - Absicherungsmaßnahme
13.11.2017 um 17:00 Uhr
Salmünster (Frankfurter Straße)
Weiter lesen
ASM - Absicherungsmaßnahme
10.11.2017 um 18:00 Uhr
Ahl (Erlesbachstraße)
Weiter lesen

Besucher

Heute 117

Gestern 291

Monat 5146

Insgesamt 609888

Benutzerverwaltung

Trger_des_Deutschen_Nationalpreises_2013

 

Logo_KatWarn

 

Pressedienst_FF_BSSPresse-Mitteilung / Bürger-Information vom 05.11.2014

 

Langwieriger Feuerwehreinsatz bei "Misthaufen"-Brand

Etwa 400 Kubikmeter Mist - über 30.000 Liter Wasser eingesetzt

Misthaufen-Brand_2014-007Als die Feuerwehr Salmünster am Mittwochnachmittag, 5. November 2014 um 14.55 Uhr zu einem "Kleinfeuer - Brennt Misthaufen" alarmiert wurde, klang das zugegebenermaßen nach einem kleinen und kurzen Einsatz. Letztlich waren die Haupt-Brandnester jedoch erst in der Nacht um etwa 1.35 Uhr gelöscht. In der Nacht wurde noch eine Brandwache alarmiert. 
 
 
Pressespiegel
  

Pressedienst_FF_BSSPresse-Mitteilung / Bürger-Information vom 25.10.2014 

Sirenenfunktionsüberprüfung am Samstag im Stadtgebiet

Am Samstag, 25. Oktober 2014 findet planmäßig ab etwa 11.20 Uhr wieder eine Funktionsüberprüfung der Sirenen im Stadtgebiet Bad Soden-Salmünster statt. Die Sirenenprobe findet vierteljährlich statt, am vierten Samstag im Quartal, um die Funktionsfähigkeit aller Sirenen in Bad Soden-Salmünster zu überprüfen.

Pressedienst_FF_BSSPresse-Mitteilung / Bürger-Information vom 12.10.2014

 

Küchenbrand in Einrichtung in Bad Soden-Salmünster

Mitarbeiter löscht - Feuerwehr rückt zur Kontrolle an

Kuechenbrand_2014-001Die Feuerwehr Salmünster wurde am Sonntagabend, 12. Oktober 2014 um 21.31 Uhr nach einem Brand in einer Einrichtung alarmiert. Dort kam es zu einem Küchenbrand, der von den Bewohnern entdeckt wurde. Der Kochbereich der Küche stand dabei in Flammen und hatte bereits die Kücheneinrichtung bereits entzündet. Ein Mitarbeiter handelte beherzt und richtig: Er konnte den Brand rasch mit einem Pulverlöscher löschen und sofort die Feuerwehr alarmieren.   

Pressedienst_FF_BSSPresse-Mitteilung / Bürger-Information vom 03.10.2014

 

Müllbehälterbrand vor Kreissparkasse

Schnell gelöscht - keine Gefahr

 

Muellbehaelterbrand_2014-001Um 17.15 Uhr am Tag der Deutschen Einheit (Freitag, 3. Oktober 2014) wurde die Feuerwehr Salmünster erneut zu einem Brandeinsatz alarmiert. "Mülleimerbrand" lautete die Alarmmeldung. Vor der Kreissparkasse brannte ein Metall-Müllbehältnis, das beim Eintreffen der Feuerwehr bereits von einem Anwohner grob abgelöscht wurde. Die Feuerwehr kontrollierte die Brandstelle und nahm sicherheitshalber mittels Kübelspritze noch geringe Nachlöscharbeiten vor.

 

Pressespiegel:

http://vorsprung-online.de/index.php/main-kinzig-kreis/aktuelles-aus-dem-mkk/bad-soden-salmuenster/45199-muelleimer-vor-kreissparkasse-brannte.html

Pressedienst_FF_BSSPresse-Mitteilung / Bürger-Information vom 03.10.2014

 

Pkw-Brand vor Reiterhof in Salmünster

Feuerwehr verhindert Übergreifen auf Scheune

 

Pkw-Brand_2014-002Am frühen Freitagnachmittag, 3. Oktober 2014, dem Tag der Deutschen Einheit, kam es zu einem Pkw-Brand an einem Reiterhof in Salmünster. Beim Notruf war von einem Dachstuhlbrand ausgegangen worden, so dass die Feuerwehren Salmünster und Bad Soden um 14.21 Uhr unter dem Stichwort "Dachstuhlbrand" alarmiert wurden. Die Besatzung des Rettungswagens war zuerst vor Ort und konnte dies in einer ersten Lagemeldung für die anfahrenden Feuerwehr-Einsatzkräfte korrigieren.

 

Pressespiegel:

http://osthessen-news.de/n11494872/pkw-brand-vor-reiterhof-in-salmünster-feuerwehr-verhindert-übergreifen-auf-scheune.html

http://www.vorsprung-online.de/index.php/main-kinzig-kreis/aktuelles-aus-dem-mkk/bad-soden-salmuenster/45200-pkw-brannte-vor-reiterhof-in-salmuenster.html

 

Pressedienst_FF_BSSPresse-Mitteilung / Bürger-Information vom 06.09.2014

 

Schmorender Trockner im Keller in Bad Soden

Brandmeldeanlage und Feuerwehr verhindern größeren Schaden

Kleinbrand_Trockner_2014-001Einer funktionierenden Brandmeldeanlage (BMA)  und dem frühzeitigen Einsatz der Feuerwehr war es zu verdanken, dass ein schmorender Trockner in einer Einrichtung im Bad Sodener Kurgebiet keinen größeren Schaden anrichten konnte. Durch den Brandrauch wurde die Brandmeldeanlage aktiviert. Um 15.04 Uhr am Samstag, 6. September 2014 wurde die Feuerwehr Bad Soden aufgrund der ausgelösten BMA alarmiert. Beim Begehen des Kellergeschosses konnten die Einsatzkräfte bei ihrer Erkundung schnell Brandrauch im gesamten Bereich wahrnehmen.