Aktuelle Termine

Letzte Einsätze

BE - Brandeinsatz
13.11.2017 um 22:34 Uhr
Bad Soden (Sebastian-Herbst-Straße)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
13.11.2017 um 19:19 Uhr
Salmünster (Bahnhofstraße)
Weiter lesen
ASM - Absicherungsmaßnahme
13.11.2017 um 17:30 Uhr
Romsthal (Huttentalstraße)
Weiter lesen
ASM - Absicherungsmaßnahme
13.11.2017 um 17:00 Uhr
Salmünster (Frankfurter Straße)
Weiter lesen
ASM - Absicherungsmaßnahme
10.11.2017 um 18:00 Uhr
Ahl (Erlesbachstraße)
Weiter lesen

Besucher

Heute 117

Gestern 291

Monat 5146

Insgesamt 609888

Benutzerverwaltung

Trger_des_Deutschen_Nationalpreises_2013

 

Logo_KatWarn

 
Presse-Mitteilung / Bürger-Information vom 07.10.2013
Pressedienst_FF_BSS

Workshop zum Hochwasserschutz der Feuerwehr

 

Infoveranstaltung am 12.10. und Sandsackfüllen am 19.10.2013

FF_BSS_-_Hochwasser_2011-001
Im Rahmen des Hochwasserschutzes bietet die Feuerwehr Bad Soden-Salmünster an zwei Terminen wichtige Informationen und praktisches Sandsackfüllen für die Einwohnerinnen und Einwohner in hochwassergefährdeten Bereichen der Stadt an.
Am Samstag, 12. Oktober 2013 um 15 Uhr findet im Feuerwehrhaus Bad Soden (Gerhard-Radke-Straße) eine Informationsveranstaltung zum Hochwasserschutz statt. Der Hochwasserschutzexperte der Stadt, Kreisbrandmeister a.D. Winfried Kirchner, steht mit wichtigen und nützlichen Hinweisen bereit. Kirchner hat als ehemaliger Stadtbrandinspektor und ehemaliger Wehrführer Bad Sodens weitreichende Erfahrungen im Hochwasserschutz gesammelt.

Presse-Mitteilung / Bürger-Information vom 06.10.2013

Pressedienst_FF_BSS

Schwerer Verkehrsunfall auf Landstraße bei Mernes - 1 Toter

Feuerwehren Mernes, Marjoss und Salmünster im Einsatz

 

 

Verkehrsunfall_2013-003

Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der Landstraße L 3178 Mernes Richtung Merneser Heiligen wurde am Sonntagabend, 6. Oktober 2013 um 20.44 Uhr der Rettungsdienst und die Feuerwehren Mernes, Marjoss (Steinau) und Salmünster alarmiert. Etwa 500 Meter hinter Mernes war ein Pkw ins Schleudern gekommen und schließlich mit der Fahrerseite gegen einen Baum am Straßenrand geprallt. Die Feuerwehren arbeiteten mit dem Rettungsdienst Hand in Hand, um die eingeklemmte und schwerstverletzte Person aus dem Fahrzeug zu befreien. Das Dach des Fahrzeuges wurde mit der Rettungsschere abgeschnitten, das Fahrzeug vom Baum getrennt und der Innenraum erweitert, um die Person so schnell als möglich aus dem Fahrzeug zu holen. Der Patient wurde parallel dazu rettungsdienstlich betreut. Der Notarzt konnte aufgrund der Schwere der Verletzungen aber nur noch den Tod feststellen. Zwei Notfallseelsorger waren vor Ort.

 

Pressespiegel

http://www.fuldaerzeitung.de/artikelansicht/artikel/907193/regional+kinzigtal/schwerer-unfall-bei-mernes-frontal-gegen-bau

Hessischer Rundfunk

 

Presse-Mitteilung / Bürger-Information vom 05.10.2013

Pressedienst_FF_BSS

Alarmübung am Sportpark 96 in Bad Soden

Auftakt des Oktoberfestes der Feuerwehr Bad Soden

 

 

 

Uebung_Atemschutz_2013-008Wie auf den Oktoberfest-Plakaten der Feuerwehr Bad Soden angekündigt, ging pünktlich um 16 Uhr am Samstag, 5. Oktober 2013 der Alarm los. Die Feuerwehren Bad Soden, Salmünster, Ahl und Huttengrund wurden planmäßig mit dem Stichwort "Bestätigtes Feuer" zu einem angenommenen Brand im Sportpark 96 in der Parkstraße Bad Soden alarmiert. Schon bei der Anfahrt war dichter Rauch zu erkennen, imitiert durch eine Nebenmaschine. In der Halle selbst waren vier Personen vermisst, dargestellt von Mitgliedern der Jugendfeuerwehr Bad Soden. Sofort wurde von den eintreffenden Kräften aus Bad Soden die Menschenrettung unter Atemschutz eingeleitet.

 http://www.fuldaerzeitung.de/artikelansicht/artikel/906881/regional+kinzigtal/freiwillige-wehren-mit-gemeinsamer-ubung

Pressedienst_FF_BSSPresse-Mitteilung / Bürger-Information vom 16.09.2013

Feuerwehr Salmünster auf Autobahn im Einsatz

 

Am Montagabend, 16. September 2013 um 18.42 Uhr wurde Feuerwehr Salmünster zu einem Hilfeleistungseinsatz auf der Autobahn alarmiert. Auf der A 66 zwischen den Anschlussstellen Bad Soden-Salmünster und Bad Orb/Wächtersbach hatte sich ein Unfall ereignet. Dabei wurde Person verletzt, die von Rettungsdienst und Notarzt versorgt Verkehrsunfall_A66-2013-002wurde.

Außerdem liefen am beschädigten Fahrzeug Betriebsmittel aus. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle auf dem Aufenauer Berg gegen den fließenden Verkehr ab, nahm die Betriebsmittel auf und reinigte die Fahrbahn. Zudem wurde der Brandschutz sichergestellt.

Nach etwa anderthalb Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. Einsatzleiter war Zugführer Jens Bannert.

Pressedienst_FF_BSSPresse-Mitteilung / Bürger-Information vom 16.09.2013

Scheunenbrand in Katholisch-Willenroth

Großeinsatz der Feuerwehren - 150 Einsatzkräfte vor Ort

Am Montagabend, 16. September 2013 um 20.50 Uhr wurden die Feuerwehren aus Bad Soden-Salmünster, Brachttal und Birstein zu einem Brandeinsatz alarmiert. In der Vogelsbergstraße/Udenhainer Straße in der Scheunenbrand_2013-001Dorfmitte Katholisch-Willenroths war eine Scheune mit Stroh in Brand geraten. Bei Alarmierung der Feuerwehr stand die Scheune bereits lichterloh in Flammen, der Dachstuhl brannte in breiter Ausdehnung. Der Feuerschein war bis ins Salztal hinunter sichtbar.

 Der Löschangriff wurde sofort mit mehreren Rohren von verschiedenen Seiten eingeleitet und weitere Einsatzkräfte nachgefordert. Die Drehleiter aus Bad Soden war ebenfalls im Einsatz. In angrenzenden Ställen befanden sich noch etwa 50 Rinder, Kälber und Kühe, die zunächst in den Ställen belassen wurden. Die Gebäudeteile wurden abgeschirmt, um ein Übergreifen zu verhindern. Angrenzend war außerdem ein 1.000-Liter-Dieseltank. Der Brand war schnell unter Kontrolle, jedoch zogen sich die Nachlöscharbeiten durch einzelne Brandnester noch bis in die Nacht hinein. Eine Ausbreitung auf weitere Gebäudeteile oder die dicht stehenden Nachbar- und Wohngebäude konnte verhindert werden, ebenso wie die Verletzung oder der Tod der Tiere.

Presseberichte mit Fotos:

http://www.fuldaerzeitung.de/artikelansicht/artikel/731392/regional+kinzigtal/scheune-stand-in-flammen-150-einsatzkrafte-v

http://osthessen-news.de/n1237521/aktuell-scheunenbrand-in-katholisch-willenroth---150-einsatzkraefte-bs-salm-nster.html

http://www.osthessen-zeitung.de/einzelansicht/news/2013/september/scheunenbrand-in-katholisch-willenroth-ueber-150-einsatzkraefte-vor-ort.html

 

Pressedienst_FF_BSS

Presse-Mitteilung / Bürger-Information vom 09.09.2013

 

Feuerwehreinsatz in Salmünster - Wahlplakate brannten

Undemokratischer Akt kann teuer werden

Zu einem ungewöhnlichen und "undemokratischen" Brandeinsatz wurde die Brennende_Wahlplakate_2013-001Feuerwehr Salmünster Montagnacht, 9. September 2013 alarmiert. Mit dem Alarmstichwort "Brennende Wahlplakate" wurden die Brandschützer um 23.59 Uhr zum Einsatz gerufen. An der Kreuzung Spessartstraße / Im Hopfengarten (L3178 / L 3216) brannten Wahlplakate an einer Laterne. Beim Eintreffen der Feuerwehr nach wenigen Minuten hatten Anwohner die kokelnden Plakate bereits abgelöscht. Weitere Wahlplakate für die Bundestags- und Landtagswahl am 22. September 2013 wurde beschädigt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. In diesem Fall müsste sich ein Täter nicht nur wegen Brandstiftung und Sachbeschädigung verantworten, sondern bei Beschädigung von Wahlplakaten als undemokratischen Akt ist auch der Staatsschutz involviert.

Für die Feuerwehr war der Einsatz nach Kontrolle der abgelöschten Brandstelle bei einsetzendem Regen beendet.