Aktuelle Termine

Letzte Einsätze

BE - Brandeinsatz
19.09.2017 um 12:58 Uhr
Steinau-Marjoß (Brückenauer Straße)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
19.09.2017 um 06:32 Uhr
Salmünster (Bahnhofstraße)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
10.09.2017 um 16:22 Uhr
Salmünster (Frankfurter Straße)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
07.09.2017 um 14:08 Uhr
Romsthal (Zum Streufling)
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
07.09.2017 um 14:05 Uhr
Bad Soden
Weiter lesen

Besucher

Heute 129

Gestern 207

Monat 5807

Insgesamt 594158

Benutzerverwaltung

Trger_des_Deutschen_Nationalpreises_2013

 

Logo_KatWarn

 

Pressedienst_FF_BSSPresse-Mitteilung / Bürger-Information vom 19. Januar 2013

Bambini-Feuerwehr Alsberg sammelte fleissig bei eisiger Kälte

Weihnachtsbaum-Aktion der Kinderfeuerwehr Alsberg

Die Bambinis der Feuerwehr Alsberg hatten ihre Weihnachtsbaum-Einsammelaktion eine Woche später als ihre Kollegen von der Jugendfeuerwehr der Gesamtstadt. Am Samstag, 19. Januar 2013 sammelten die Kinder mit Unterstützung von Eltern und Mitgliedern der Bambini_Alsberg_-_Weihnachtsbume_2013-003Einsatzabteilung mehr als 30 Christbäume ein. Von den Kalten Temperaturen von etwa minus 5 Grad Celsius auf der Spessartanhöhe und dem eisigen Wind ließen sich die Kinder nicht abschrecken. Während ein Teil der Kinder die erste Fuhre abluden, grasten die anderen bereits sämtliche Seitenstraßen ab und schleiften die Bäume schon zur Hauptstraße. Die Anwohner kamen gar nicht dazu, ihnen eine kleine Spende zu geben.

Wehrführer Christian Müller war sehr zufrieden mit seiner Kinder-Feuerwehr.

 

Auf einem Feld wurden dann die Bäume gleich verbrannt, was wohlige Wärme brachte. Aber auch die heißen Grillwürstchen, die Bambini-Betreuer Volker Pietsch vorbereitete als auch die heißen Getränke (O-Saft und Kinderpunsch) wärmten die Kinder und Erwachsenen auf. Zu Besuch kamen auch Stadtjugendfeuerwehrwart Manfred Möller und sein Stellvertreter Frank Seidl.


Weitere Infos zur Feuerwehr Bad Soden-Salmünster unter www.feuerwehr-bss.de.


Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag


Frank L. Seidl

Pressesprecher Feuerwehr Bad Soden-Salmünster
Stv. Stadtjugendfeuerwehrwart