Aktuelle Termine

Letzte Einsätze

BE - Brandeinsatz
13.11.2017 um 22:34 Uhr
Bad Soden (Sebastian-Herbst-Straße)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
13.11.2017 um 19:19 Uhr
Salmünster (Bahnhofstraße)
Weiter lesen
ASM - Absicherungsmaßnahme
13.11.2017 um 17:30 Uhr
Romsthal (Huttentalstraße)
Weiter lesen
ASM - Absicherungsmaßnahme
13.11.2017 um 17:00 Uhr
Salmünster (Frankfurter Straße)
Weiter lesen
ASM - Absicherungsmaßnahme
10.11.2017 um 18:00 Uhr
Ahl (Erlesbachstraße)
Weiter lesen

Besucher

Heute 155

Gestern 224

Monat 5408

Insgesamt 610150

Benutzerverwaltung

Trger_des_Deutschen_Nationalpreises_2013

 

Logo_KatWarn

 

Presse-Mitteilung / Bürger-Information vom 06.10.2013

Pressedienst_FF_BSS

Schwerer Verkehrsunfall auf Landstraße bei Mernes - 1 Toter

Feuerwehren Mernes, Marjoss und Salmünster im Einsatz

 

 

Verkehrsunfall_2013-003

Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der Landstraße L 3178 Mernes Richtung Merneser Heiligen wurde am Sonntagabend, 6. Oktober 2013 um 20.44 Uhr der Rettungsdienst und die Feuerwehren Mernes, Marjoss (Steinau) und Salmünster alarmiert. Etwa 500 Meter hinter Mernes war ein Pkw ins Schleudern gekommen und schließlich mit der Fahrerseite gegen einen Baum am Straßenrand geprallt. Die Feuerwehren arbeiteten mit dem Rettungsdienst Hand in Hand, um die eingeklemmte und schwerstverletzte Person aus dem Fahrzeug zu befreien. Das Dach des Fahrzeuges wurde mit der Rettungsschere abgeschnitten, das Fahrzeug vom Baum getrennt und der Innenraum erweitert, um die Person so schnell als möglich aus dem Fahrzeug zu holen. Der Patient wurde parallel dazu rettungsdienstlich betreut. Der Notarzt konnte aufgrund der Schwere der Verletzungen aber nur noch den Tod feststellen. Zwei Notfallseelsorger waren vor Ort.

 

Pressespiegel

http://www.fuldaerzeitung.de/artikelansicht/artikel/907193/regional+kinzigtal/schwerer-unfall-bei-mernes-frontal-gegen-bau

Hessischer Rundfunk

 

Die Einsatzstelle wurde von der Feuerwehr abgesichert und ausgeleuchtet sowie der Brandschutz sichergestellt und die Straße anschließend gereinigt. Die Feuerwehr suchte außerdem den umliegenden Waldrand ab, um sicherzugehen, dass sich nicht noch weitere Personen im Fahrzeug befanden, die herausgeschleudert wurden oder das Fahrezeug im Schock verlassen haben. Die Landstraße war in diesem Einsatzzbereich voll gesperrt. Die Polizei war ebenfalls im Einsatz.

Für die Feuerwehr war der Einsatz um etwa 23 Uhr beendet. Einsatzleiter war zunächst Zugführer Jens Bannert (Salmünster), Stadtbrandinspektor Oliver Lüdde übernahm dann die Einsatzleitung. Für  die Aufräumarbeiten hatte schließlich Denis Hartwig (Wehrführer Mernes) die Einsatzleitung inne.