Aktuelle Termine

Letzte Einsätze

BE - Brandeinsatz
16.01.2018 um 16:15 Uhr
Birstein (Bornwiesenweg)
Weiter lesen
SHL - Sonstige Hilfeleistung
15.01.2018 um 18:00 Uhr
Ahl, Alsberg, Hausen, Teilbereich Salmünster
Weiter lesen
SHL - Sonstige Hilfeleistung
12.01.2018 um 13:33 Uhr
Ahl, Alsberg, Hausen, Teilbereich Salmünster
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
05.01.2018 um 12:07 Uhr
Ahl
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
03.01.2018 um 13:56 Uhr
Salmünster (Münsterbergstraße)
Weiter lesen

Besucher

Heute 176

Gestern 276

Monat 5321

Insgesamt 627390

Benutzerverwaltung

Trger_des_Deutschen_Nationalpreises_2013

 

Logo_KatWarn

 
Pressedienst_FF_BSSPresse-Mitteilung / Bürger-Information vom 06.08.2013

Unwetter verlief scheinbar glimpflich in der Kurstadt

Feuerwehr Bad Soden und TEL im Einsatz

Auch in Bad Soden Salmünster zeigte sich das Unwetter, gegen 17.00 Uhr sorgte starker Regen mit Windböen für zumindest zwei Einsätze im Stadtteil Bad Soden. Aufgrund der Erwartung mehrerer Einsätze wurde auch die Technische Einsatzleitung der Gesamtstadtfeuerwehr alarmiert und fand sich im Feuerwehrgerätehaus Bad Soden ein. Hier übernahm Zugführer Markus Felber(FW Salmünster) die Organisation.

Im Kurgebiet wurde ein Baum von der Brüder Grimm Straße mit der Motorkettensäge bearbeitet und beseitigt. Somit war nach einer halben die eingeschränkte Zufahrt zu den Kliniken wieder frei.

 

Länger dauerte der anschließende Einsatz in der Pacificusstrasse. Hier waren auf zwei anhängenden Hausdächern einige Ziegel abgedeckt und auf die Strasse gefallen. Nach dem Erkunden über die Drehleiter wurde festgestellt, das auch die Holzauflage für die Dachziegel ebenfalls beschädigt war. Die noch losen Dachziegel wurden zunächst abgeräumt, womit dann keine Gefahr mehr für die Strassen- bzw. Gehwegnutzer bestand. Eine örtliche Dachdeckerfirma schaute sich den Schaden  an und begann umgehend mit der Reparatur. Gegen 20.00 Uhr war dann auch der Einsatz für die Feuerwehr und der TEL Bad Soden Salmünster beendet. Die Einsatzleitung hatte Stadtbrandinspektor Oliver Lüdde.

 

{joomplucat:73 limit=4}