Aktuelle Termine

Letzte Einsätze

BMA - Brandmeldeanlage
24.05.2018 um 08:59 Uhr
Bad Soden (Parkstraße)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
24.05.2018 um 04:02 Uhr
Bad Soden (Im Rausch)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
20.05.2018 um 10:11 Uhr
Salmünster (Am Palmusacker)
Weiter lesen
BMA - Brandmeldeanlage
19.05.2018 um 18:06 Uhr
Bad Soden (Brüder-Grimm-Straße)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
16.05.2018 um 08:23 Uhr
Bad Soden (Am Traroth)
Weiter lesen

Besucher

Heute 182

Gestern 259

Monat 6651

Insgesamt 663120

Benutzerverwaltung

Trger_des_Deutschen_Nationalpreises_2013

 

Logo_KatWarn

 

Herzlich willkommen auf der offiziellen Homepage der 

Logo_Stadt_BSS

F r e i w i l l i g e n   F e u e r w e h r
 
d e r   K u r s t a d t

B a d   S o d e n - S a l m ü n s t e r

Logo_Retten-Bergen-Schtzen-Lschen

 

OTahl OTalsberg OTsoden OThuttengrund
OTkatwill OTkerbersdorf OTmernes OTsalmuenster

 

w w w . f e u e r w e h r - b s s . d e          NOTRUF 112 

 

FF Salmuenster Fruehlingsfest 2018 005

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

FF Mernes Jubliäum 50 Jahre JF 2018 001

 Infos für Einsatzkräfte

  NEU! - PAGER-ABC

Blaulicht 0004 F e u e r w e h r - N e u i g k e i t e n

FF Ahl 24h Wasserrettung 2018 071Um 12:30 Uhr ertönten am Sonntag, 13. Mai 2018 in Ahl nicht nur die Funkmelder, sondern auch die Sirene: Die "lud" zur Abschlussübung der Feuerwehr und Wasserwacht ein. Alarmiert wurde zum "Bahndammbrand am Stausee Ahl". Keine ungewöhnliche Alarmmeldung für die Feuerwehr Ahl. Für die Wasserwacht allerdings schon eher und für ein "Wasserrettungs-Übungswochenende" erst Recht. Und natürlich war das nicht so einfach, denn alle Zufahrten zur Bahndammsetie waren durch Baustellen für Fahrzeuge gesperrt.

Pressespiegel

https://osthessen-news.de/n11589274/24-stunden-uebung-wasserrettung-der-feuerwehr-ahl-und-wasserwacht-birstein.html

http://www.vorsprung-online.de/mkk/bad-soden-salmuenster/491-ahl/128926-notfallszenarien-an-kinzig,-stausee-ahl-und-hirschbornteichen-geübt.html

 

Gruppenführer Wasserwacht Ralf Oberschelp und Gruppenführer Feuerwehr Marius Weber stimmten sich kurz ab und waren sich schnell einig, dass Einsatzmittel und Personal per Boot hinüber geschippert werden. So wurden die drei Rettungsboote fix zu Wasser gelassen. Die Löscharbeiten begannen, nachdem selbst die Tragkraftspritze rübertransportiert wurde. Zwischendurch erreichte die Bootsbesatzungen einen Notruf von einem Tretboot durch Winken: "Wir haben ein Kajak gerammt", bekannten zwei Jugendliche. Die Besatzung des Ahler Rettungsbootes mit Bootsführer Frank Seidl übernahm sofort den Einsatz. Rettungsschwimmer Marc Peichl konnte die verunglückte Person aus dem Wasser retten und auf einem Spineboard stabilisieren. In gemeinsamer Arbeit mit der Vindex wurde auch die Kajak geborten.  Gegen 15:30 Uhr war die Übung beendet.

Die Übung wurde von Stadtbrandinspektor Oliver Lüdde, Stellvertreter Frank Widmayr und Bernhard Engel, Landesleiter der DRK-Wasserwacht sowie der Presse und zahlreichen Gästen am Stausee beobachtet.

Nach dem Aufräumen und Fahrzeugaufrüsten wurde noch gemeinsam gegrillt, bis gegen 17:30 Uhr die erfolgreiche Veranstaltung müde, aber mit vielen Erkenntnissen und  Motivation beendet wurde.
Ein Dank gilt Marcel Kloberdanz und Christian Hummel für die Vorbereitung, der Verpflegungscrew und alle Helfer, z.B. Julian Schmitt und Noah Gagliardi aus der Jugendfeuerwehr, und Genehmiger und Sponsoren, dem Profifotografen Frank Hau, die alle zum Gelingen der Ausbildungsveranstaltung beigetragen haben. Und natürlich hat auch das gute Wetter dazu beigetragen. 

Die rund 30 Übungsteilnehmer/innen waren ebenfalls sehr zufrieden und freuen sich auf die nächste Gelegenheit Zusammenarbeit. Diese wird es sicherlich geben, denn ein "Wasserwachtler" ist bereits engagierter Feuerwehrmann (Marcel Kloberdanz) und mehrere Ahler Feuerwehrleute sind auch in der Wasserwacht aktiv: Johannes Amberg, Christian Hummel, Marc Peichl, Frank Seidl, Jennifer Wesierski, Michael Wohlert.

Aus der Feuerwehr Ahl sind Johannes Amberg, Christian Hummel, Marcel Kloberdanz, Marc Peichl, Frank Seidl und Jennifer Wesierski ausgebildete Rettungsschwimmer. Alexander Amberg, Christian Hummel, Marcel Kloberdanz, Frank Seidl und Pascal Weber sind ausgebildete Bootsführer. Matthias Hummel ist bereits zum Bootsführerlehrgang angemeldet.

 

  FF Ahl 24h Wasserrettung 2018 063

FF Ahl 24h Wasserrettung 2018 064

FF Ahl 24h Wasserrettung 2018 065

FF Ahl 24h Wasserrettung 2018 066

FF Ahl 24h Wasserrettung 2018 067

FF Ahl 24h Wasserrettung 2018 068

FF Ahl 24h Wasserrettung 2018 069

FF Ahl 24h Wasserrettung 2018 070

FF Ahl 24h Wasserrettung 2018 071

FF Ahl 24h Wasserrettung 2018 072

FF Ahl 24h Wasserrettung 2018 073

FF Ahl 24h Wasserrettung 2018 074

FF Ahl 24h Wasserrettung 2018 075

FF Ahl 24h Wasserrettung 2018 076

 FF Ahl 24h Wasserrettung 2018 077

FF Ahl 24h Wasserrettung 2018 078

FF Ahl 24h Wasserrettung 2018 079

FF Ahl 24h Wasserrettung 2018 080

FF Ahl 24h Wasserrettung 2018 081

FF Ahl 24h Wasserrettung 2018 082

Fotos: Frank L. Seidl

Weitere Fotos (Herzlichen Dank den Fotografen):

 FF Ahl 24h Wasserrettung 2018 084

FF Ahl 24h Wasserrettung 2018 087

FF Ahl 24h Wasserrettung 2018 091

FF Ahl 24h Wasserrettung 2018 094

FF Ahl 24h Wasserrettung 2018 095 

FF Ahl 24h Wasserrettung 2018 101

Foto: Drohne Frank Hau: Rettung aus dem Wasser Stausee Ahl mit Rettungsschwimmer Marc Peichl 
und Rettungsboot Vindex (links, Bootsführer Jan Oberschelp) und Rettungsboot Feuerwehr Ahl (rechts, Bootsführer Frank Seidl)

FF Ahl 24h Wasserrettung 2018 100

Kinzigtal-Nachrichten vom 15. Mai 2018 (www.fuldaerzeitung.de)