Letzte Einsätze

VH - Voraushelfer-Einsatz
30.11.2020 um 12:03 Uhr
Bad Soden
Weiter lesen
SHL - Sonstige Hilfeleistung
26.11.2020 um 08:00 Uhr
Bad Soden (Parkstraße)
Weiter lesen
BMA - Brandmeldeanlage
19.11.2020 um 04:38 Uhr
Salmünster (Hanauer Landstraße)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
17.11.2020 um 19:26 Uhr
Birstein-Unterreichenbach (Sotzbacher Straße)
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
17.11.2020 um 19:22 Uhr
Mernes
Weiter lesen

Besucher

Heute 4

Gestern 237

Monat 241

Insgesamt 848720

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Benutzerverwaltung

Logo_KatWarnLogo hessenWARN 2020 001

Logo DWD 2020 002

Logo HLUG Pegel Salz Bad Soden 2020 001

Herzlich willkommen 2020 001

 

OTahl OTalsberg OTsoden OThuttengrund
OTkatwill OTkerbersdorf OTmernes OTsalmuenster

 www.feuerwehr-bss.de      N O T R U F   1 1 2 

 

Kinderfeuerwehr Mitglied werden 2020 004Jugendfeuerwehr Mitglied werden 2020 005Einsatzabteilung Mitglied werden 2020 006Feuerwehr Verein Mitglied werden 2020 003

 

Corona Virus 2020 029

 

Feuerwehr Neuigkeiten 2020 002

Grafik zum Warntag 2020Der bundesweite Warntag hat nicht wie erwartet funktioniert. Einige WarnApps warnten zu spät, andere gar nicht, Sirenen gingen nur dort, wo sie nicht bereits nach dem Ende des Kalten Krieges in den 1990er Jahren abgebaut wurden oder sie überhaupt zentral gesteuert auslösbar sind. Ziel solcher Probealarmierungen ist jeweils nicht nur, der Bevölkerung das Warnsystem und entsprechendes Verhalten in Warnsituationen vertraut zu machen, sondern auch immer, das System zu testen. Insofern war der Warntag erfolgreich, weil er Schwächen im System, beispielsweise die Überlastung bei gleichzeitiger Massennutzung oder der Rückbau im Zivilschutz der letzten Jahrzehnte, aufzeigte, an denen nun gearbeitet werden kann. Also keine Katastrophe, sondern nur eine Probe und ein Erkenntnisgewinn.

Das Bundesministerium des Innern hat heute, 10. September 2020 eine Pressemitteilung veröffentlicht:

https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/pressemitteilungen/DE/2020/09/warntag-fehlgeschlagen.html

Grafik zum Warntag 2020 Quelle: BBK

Pressemitteilung · 10.09.2020

Probealarm zum "Warntag 2020" fehlgeschlagen

Umfassende Aufklärung läuft, Erkenntnisse werden bei der weiteren Entwicklung berücksichtigt

Die Auslösung des Probelalarms am heutigen "Warntag 2020" ist aufgrund eines technischen Problems fehlgeschlagen. Die Vorgänge werden jetzt umfassend aufgearbeitet. Die gewonnenen Erkenntnisse werden bei der weiteren Entwicklung des Warnsystems berücksichtigt.