Aktuelle Termine

Letzte Einsätze

BE - Brandeinsatz
19.09.2017 um 12:58 Uhr
Steinau-Marjoß (Brückenauer Straße)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
19.09.2017 um 06:32 Uhr
Salmünster (Bahnhofstraße)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
10.09.2017 um 16:22 Uhr
Salmünster (Frankfurter Straße)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
07.09.2017 um 14:08 Uhr
Romsthal (Zum Streufling)
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
07.09.2017 um 14:05 Uhr
Bad Soden
Weiter lesen

Besucher

Heute 149

Gestern 215

Monat 6042

Insgesamt 594393

Benutzerverwaltung

Trger_des_Deutschen_Nationalpreises_2013

 

Logo_KatWarn

 

Pressedienst_FF_BSSPresse-Mitteilung/Bürger-Information vom 07.09.2015

Verkehrsunfall mit vier Fahrzeugen auf L3178 vor Merneser Heiligen

Feuerwehr im Bergungseinsatz

Verkehrsunfall_2015-002Bei regennasser Fahrbahn kam es am Montagnachmittag, 7. September 2015 auf der Landstraße L 3178 zwischen Hausen und Mernes zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Kleinwagen rutschte in einer Rechtskurve unterhalb des Merneser Heiligen frontal in einen entgegenkommenden Kipper-Lkw. Zwei weitere Fahrzeuge fuhren auf. Um 16.01 Uhr wurden Polizei, Rettungsdienst und Notarzt alarmiert. Zwei Personen wurden bei dem Unfall verletzt und vom Rettungsdienst versorgt. Um 16.20 Uhr wurden die Feuerwehren Mernes und Marjoß wegen ausgelaufener Betriebsmittel nachalarmiert. 

Pressespiegel:

http://osthessen-news.de/n11510801/schwerer-verkehrsunfall-mit-vier-fahrzeugen-vor-merneser-heiligen.html

http://www.osthessen-zeitung.de/einzelansicht/news/2015/september/schwerer-unfall-mit-vier-fahrzeugen-pkw-rutscht-in-lkw-fotos.html

http://www.fuldaerzeitung.de/artikelansicht/artikel/4208555/regional+kinzigtal/fiat-punto-kracht-in-lastwagen-zwei-weitere-autos-fahren-au

Die Feuerwehr Mernes war mit Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6) und Mannschaftstransportwagen (MTW) schnell vor Ort. Sie sicherten die Unfallstelle gegen den Verkehr ab und nahmen ausgelaufene Betriebsmittel auf. Außerdem wurde das schwer beschädigte erste Unfallfahrzeug von der Straße gezogen und die Straße von Unfallrückständen gereinigt. Die Unfallstelle war während der Bergungsarbeiten voll gesperrt.

Eine weitere Ölspur gab es in der Nähe, die offensichtlich von einem wartenden Lkw stammte. Diese kleine Ölspur wurde von der Feuerwehr Mernes ebenfalls abgebunden, um eine weitere Unfallgefahr zu beseitigen.

Gegen 17 Uhr war die Straße geräumt und nach Vollsperrung wieder befahrbar. Einsatzleiter war der Stv. Wehrführer Carsten Desch. 

 

Mehr Informationen zur Feuerwehr unter www.feuerwehr-bss.de.

 

Mit freundlichen Grüßen

Im Aufrag

 

Pressedienst

der Feuerwehr Bad Soden-Salmünster

 

{joomplucat:115 limit=4|ordering=random}