Aktuelle Termine

Letzte Einsätze

BE - Brandeinsatz
19.09.2017 um 12:58 Uhr
Steinau-Marjoß (Brückenauer Straße)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
19.09.2017 um 06:32 Uhr
Salmünster (Bahnhofstraße)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
10.09.2017 um 16:22 Uhr
Salmünster (Frankfurter Straße)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
07.09.2017 um 14:08 Uhr
Romsthal (Zum Streufling)
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
07.09.2017 um 14:05 Uhr
Bad Soden
Weiter lesen

Besucher

Heute 148

Gestern 215

Monat 6041

Insgesamt 594392

Benutzerverwaltung

Trger_des_Deutschen_Nationalpreises_2013

 

Logo_KatWarn

 

Presse-Mitteilung / Bürger-Information vom 07. September 2013

 

Bei den Jugendfeuerwehren aus Bad Soden-Salmünster ging´s rund

Jugendfeuerwehrausflug mit 70 Kindern, Jugendlichen und Betreuern in den Holiday-Park

 

JF_BSS_-_Ausflug_2013-001_mittelDie Jugendfeuerwehren aus Bad Soden-Salmünster verbrachten am Samstag, 7. September 2013 einen schönen und erlebnisreichen Tag im Holiday-Park in der Pfalz. Bereits morgens vor acht Uhr starteten knapp 70 Kinder, Jugendliche und Betreuer der Kurstadt-Jugendfeuerwehren zu ihrem gemeinsamen Ausflug in den Holiday Park Haßloch. Steffen Werth, der Stellvertretende Stadtjugendfeuerwehrwart, hatte die Fahrt organisiert und alle sieben Jugendfeuerwehren der Stadt nahmen stark teil: Salmünster, Mernes, Kerbersdorf, Katholisch-Willenroth, Huttengrund, Bad Soden und Ahl.

 

Pressedienst_FF_BSS

Presse-Mitteilung / Bürger-Information vom 31.08.2013

 

Alarmübung in Kerbersdorf zum 50-jährigen Jubiläum der Feuerwehr

Zu ihrem 50-jährigen Jubiläum veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr Kerbersdorf nicht nur ein kleines Fest. Am Samstagnachmittag, 31. August 2013 pünktlich um 15 Uhr heulte die Sirene auf der Grundschule auf: Alarmübung.

FF_Kerbersdorf_-_Alarmuebung_2013-001Im Eichwäldchen am Ortsrand wurde ein Pkw-Brand in einem geschlossenen Schuppen angenommen. Außerdem sei eine Person vermisst. Aus Kerbersdorf rückte sofort das Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) an, weitere Einsatzkräfte folgten nach. Einheitsführer und Einsatzleiter Jürgen Seipel erkundete die Lage und gab sofort den Befehl zur Menschenrettung unter Atemschutz im Innenangriff mit einem C-Rohr. Durch eine Nebelmaschine drang dichter Rauch aus der Scheune und ließ das Szenario wirklich aussehen.

Pressedienst_FF_BSS

Presse-Mitteilung / Bürger-Information vom 31.08.2013

 

Frank Seidl neuer Stadtjugendfeuerwehrwart - Steffen Werth wird Stellvertreter

 

Im Rahmen der Stadtmeisterschaften der Jugendfeuerwehren aus Bad Soden-Salmünster wurde Frank Seidl (FF Ahl / FF Salmünster) durch Stadtbrandinspektor Oliver Lüdde zum neuen Stadtjugendfeuerwehrwart_2013-001Stadtjugendfeuerwehrwarten ernannt. Ebenfalls am 31. August 2013 wurde Steffen Werth aus Huttengrund vor den Jugendfeuerwehren der Stadt und vor dem Unterverbandsjugendfeuerwehrwarten Oliver Zimmermann sowie Stadtrat Werner Wolf zum Stellvertretenden Stadtjugendfeuerwehrwarten ernannt.

Beide begleiten diese Ämter bereits kommissarisch seit 5. Juli 2013, nachdem Manfred Möller am 19. Juni 2013 aufgrund Wohnortwechsels nach außerhalb aus dem Amt ausgeschieden war. In ihrer Sitzung am 20. August 2013 hatten die Jugndfeuerwehrwarte, Stellvertreter und Betreuer aus den sieben Jugendfeuerwehren die beiden jeweils einstimmig gewählt und mit dem Votum die Ernennung durch den Stadtbrandinspektor erbeten.

 

Das Foto (Julian Lohrey, FF Huttengrund) zeigt v.l.n.r. Steffen Werth, Frank Seidl und Oliver Lüdde.

Pressedienst_FF_BSS

Presse-Mitteilung / Bürger-Information vom 31.08.2013

Jugendfeuerwehr Salmünster gewinnt Stadtmeisterschaft erneut

 

Die Jugendfeuerwehr aus Salmünster hat mit ihrer Staffel Salmünster I am Samstag, 31. August 2013 erneut und souverän die Stadtmeisterschaften der Jugendfeuerwehren Bad Soden-Salmünster gewonnen. Die Salmünsterer entwickeln sich damit so JF_Salmuenster_2013-002langsam zu einem "Bayern München" der Jugendfeuerwehren im Stadtgebiet. Denn sie gewannen bereits auch in 2009, 2010, 2011 und 2012. Der aktuelle Wanderpokal geht nun in den Besitz der Jugendfeuerwehr Salmünster über.

Mit ebenfalls hervorragenden Leistungen (Punktzahlen von 1.319 bis 1.397 Punkten) folgten die Jugendfeuerwehr Katholisch-Willenroth als Vize-Stadtmeister 2013, die gemeinsame Staffel der Jugendfeuerwehren Huttengrund und Kerbersdorf auf den Bronzerang. Platz 4 belegte die Staffel der Jugendfeuerwehr Salmünster II und wurde damit nicht Letzter: Den 5. und letzten Rang belegte das Betreuer-Team nicht  knapp abgeschlagen.

Herzlichen Dank für die Teilnahme, die Organisation und die gute Leistung!

 

Die Platzierungen und Punktzahlen (auf "Weiterlesen" klicken)

Pressedienst_FF_BSSPresse-Mitteilung / Bürger-Information vom 28.08.2013 

40 Meter Schlauch zu Wasser gelassen

Gemeinsame Übung: Feuerwehr Bad Soden und DLRG errichten Ölsperre auf dem Stausee

Bad Soden-Salmünster. Viel Betrieb am Bootssteg des Tretbootverleihers, zahlreiche Einsatzfahrzeuge, drei Boote auf dem Wasser und 35 Helfer in Einsatzkleidung machten am Mittwoch vergangener Woche die Besucher des Stausees neugierig. Was nach einem großen Einsatz aussah, war zum Glück nur eine kurzfristig angesetzte Übung: Die Feuerwehr Bad Soden errichtete zusammen mit der DLRG Bad Soden-Salmünster eine Ölsperre auf dem Stausee. 

Pressedienst_FF_BSSPresse-Mitteilung / Bürger-Information vom 18.08.2013

Stadtfeuerwehrtag zum Mitmachen

Interessierte in Mernes

Innen spielte die Blasmusik und draußen gab es auf der Merneser Kier (Kirchweih) nicht nur Karussell und Eis, sondern der ganze Vorplatz stand voll mit der Feuerwehr Bad Soden-Salmünster. Am Stadtfeuerwehrtag_2013-002Sonntag, 18. August 2013 fand in Mernes im Rahmen der Kirmes auch der 37. Stadtfeuerwehrtag mit Mitmachaktionen, Infos zum Brandschutz und Vorführungen statt.  

Es sollte ein Stadtfeuerwehrtag zum Mitmachen werden und nicht einer der langen Reden und Ehrungen. So folgte nach der Ankündigung des Merneser Feuerwehr-Vorsitzenden Gerhard Desch und einem kurzen Grußwort des Bürgermeisters Lothar Büttner die schnelle Vorstellung des Programmes durch Stadtbrandinspektor Oliver Lüdde. Dann ging es draußen auch schon los. Zu den Gästen gehörten neben dem Bürgermeister u.a. Stadtverordnetenvorsteher Richard Pfahls und der ehemalige Stadtbrandinspektor, Kreisbrandmeister a.D. Winfried Kirchner.